• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Haarausfall

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Haarausfall

    Hallo ich bin 18 Jahre alt und habe seit Oktober 2019, Haarausfall sodass es mir auffiel. Anfangs September passierte mir was schreckliches. Seitdem merkte ich vermehrt Haarausfall vorallem in der Dusche. Anfangs Jahr entschied ich mich dann zum Dermatologen zu gehen. Er zupfte mir ein paar Haare und du Werte waren eigentlich normal. Auch meine Schilddrüse und Eisenwerte waren in einem guten Zustand, dennoch verschrieb er mir Regaine. Februar fing ich mit der Therapie an, erstmals verlief diese on/off. Als ich dann wieder ein Termin beim Dermatologen hatte fragte ich ihm nach eine Diagnostik. Er sagte mir es sei Androgenisch. Ich komme bis heute nicht auf die Diagnostik klar, ich denke nicht das er recht hat. Ich selber merke das ich deutlich Volumen am Oberkopf verloren habe, aber dennoch habe ich keine starken Geheimratsecken oder etwas ähnliches. Ich bin paranoid was das angeht, ich muss immer schauen ob man haarwachstum sieht, aber stelle nur leider wenig fest. Da ich meine Zweifel habe und er mir so schnell Regaine verschrieben hat, ist meine Frage was passiert wenn ich es absetze? oder ersetzt Regaine den kompletten natürlichen Haarwachstum? Soll ich einfach eine 2. Meinung holen? Momentan merke ich das mir kleine, feinere Haare ausfallen. Ich brauche Hilfe bitte