• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Test zum Erkennen wann/wo der Haarausfall stoppt möglich?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Test zum Erkennen wann/wo der Haarausfall stoppt möglich?

    Guten Tag,

    ich bin 25 und seit kurzem fiel mir auf, dass ich Geheimratsecken bekomme/habe und gefühlt auch sonst etwas mehr Haare als früher im Kamm stecken bleiben bzw. überall die Dichte abnimmt (kann aber auch Einbildung sein aus Sorge).
    Nun hat mich das Internet zu verschiedenen Mitteln geführt, die hormonell Haarausfall stoppen können wie DHT Blocker. Grundsätzlich würde ich sowas lieber kaufen und nutzen als die Chance zu vertun den Haarausfall zu stoppen. Aber woher weiß ich denn ob das Mittel wirkt oder die Geheimratsecken ohnehin aufgehört hätten zu wachsen? Eigentlich hat in meiner Familie jeder eher viel/volles Haar und mein Vater auch lange keine starken Geheimratsecken gehabt. Noch finde ich meine auch noch ok. Gibt es einen (Hormon)Test den ich machen kann beim Arzt z.B. der mir sagt "Ja, ohne Medikamente werden Sie noch 2 Jahre viele Haare verlieren und zwar hier und dort an diesen Stellen"?
    Oder soll ich einfach diese Blocker kaufen und nutzen und wenn es stoppt war es halt das Produkt oder eben genetisch eh erstmal Ende mit Haarausfall - man weiß es nicht?

    Danke für Eure Ratschläge im Voraus! :-)

  • Re: Test zum Erkennen wann/wo der Haarausfall stoppt möglich?

    Hallo und ein gutes neues Jahr!
    Vom Kauf irgendwelcher Mittel, insb. von Blockern rate ich Ihnen dringend ab. Sie handeln sich damit u.U. Nebenwirkungen ein, die Sie jetzt nicht haben.
    An erster Stelle steht die Diagnose, ob Sie unter erblichem, diffusem oder einem anderen Haarausfall leiden. Dann erst lässt sich entscheiden, was zu tun ist.
    Hierfür sollten Sie sich an einen auf Haare spezialisierten Dermatologen wenden.
    HG
    Jenny Latz

    Kommentar