• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

HILFE HAARAUSFALL ! Dringent Expertenrat !!

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • HILFE HAARAUSFALL ! Dringent Expertenrat !!

    Sehr geehrte Frau Latz, Gleichbetroffene und Community

    Hier nun meine kleine Leidensgeschichte.
    Ich, 19 und Schülerin habe vor ungefähr 2 Monaten gemerkt, dass mir die Haare vermehrt diffus ausfallen. Ich bin natürlich direkt zum meine Hausarzt gelaufen und hab ein kleines Blutbild machen lassen, wobei raus kam, dass ich eine starken Eisenmangel habe. Wir vermuteten den Eisenmangel durch das Blutspenden, den vielen Sport und den (unbewusst) wenigen Fleischkonsum meinerseits.
    Da ich die Eisenpräparate (Ferro Sanol duodenal) nicht vertragen habe, habe ich 4 Eiseninfusionen bekommen und die Werte normalisierten sich schnell. Jedoch hatte ich sehr viel Angst, dass es noch eine Ursache gibt die mir den Haarausfall bescherte und klapperte in den 2 Monaten auch noch den Dermatologen und den Gynäkologen ab.
    Alle Werte die sonst in Norm waren, stellte mein Frauenarzt vor kurzen fest, dass meine DHEA- Werte zu hoch sind und zwar 5953ng/ml (Normwert 259 – 4602). Jedoch zeige ich NICHT die typischen Merkmale auf, die dieses Hormon verursacht wie verstärkten Haarwuchs ( z.B. Damenbart etc.) oder starke Akne. Das einzige was mir auffällt an mir ist ein vermehrender Augenbrauenausfall (!!! Zurzeit so ungefähr. 6 Augenbrauenhärrchen jeden Tag !!!) , meine Periode die ich alle 2 Wochen kriege und ein paar kleine Pickelchen. Jedoch bekam ich diese Symptome erst NACHDEM ich den Haarausfall bemerkt habe.
    Da ich sonst nie solche Anzeichen hatte denke ich der Grund des hohen Wertes ist, dass ich sehr viel Stress in den 2 Monaten hatte und ich eine unglaubliche Angst wegen der HA hatte, dass sich das ich einer depressiven Episode mit leichten Panikattacken und Heulkrämpfe gewandelt hat… So ein blöder Haarausfall geht schon an die Psyche.
    Mein Frauenarzt verschieb mir jetzt die Verhütungspille Attempta ratiopharm 35 und jetzt bin ich verunsichert ob ich die Pille nehmen soll oder nicht, da ich sonst nie irgendwas Hormonelles oder überhaupt Medikamente nehme (höchstens jetzt Priorin und Bierhefe mit Biotin).
    Also würde mir ein guter und sicherer Rat zu meiner Situation sehr gut tun, denn ich bin echt am Ende mit meinen Nerven, noch schlimmer ist es seitdem mir aufgefallen ist das mir die Augenbrauen auch ausfallen.

    Für jeden Rat, jeder Erfahrung oder überhaupt stärkende Worte würde ich mich sehr freuen und dankbar sein!

  • Re: HILFE HAARAUSFALL ! Dringent Expertenrat !!

    Bemerkung: Sowas wie ein Trichoscan wurde bei mir jetzt nicht gemacht

    Kommentar


    • Re: HILFE HAARAUSFALL ! Dringent Expertenrat !!

      Hallo Erii ,
      einen "sicheren" Rat zu geben, wird nicht möglich sein - je nach dem, was Sie unter sicher verstehen.
      Ich bin keine Ärztin und kann, darf und will keine Diagnosen stellen.
      Von hinten nach vorne:
      Ein Trichoscan gibt Aussagen darüber, ob ein Haarausfall vorliegt und wie stark dieser ist.
      Wenn die Haare ohne Lichtungsmuster ausfallen, handelt es sich um eine Form von diffuser Alopezie. Ein mögl. Verursacher hierfür ist der Ferritinmangel. Für die Haare sollte der Wert zwischen 40 und 70 liegen.
      Mein Rat: Die Eisenspeicher wieder auffüllen und dann viel Geduld aufbringen. Es kann zwischen 6 und 12 Monate dauern, bis sich der Haarausfall wieder einpendelt.
      HG
      Jenny Latz

      Kommentar