• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Durch Haare flechten Haarausfall?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Durch Haare flechten Haarausfall?

    Guten Tag,

    und zwar folgendes:

    In der letzten Zeit lese ich, dass man die Haare nicht flechten soll. Nicht streng, nicht nass, nicht locker wegen dem verlagerten Gewicht der Haare..
    Ich habe sehr lange Haare, bis zum Po. Spliss habe ich keinen. Ich wasche sie alle 2-3 Tage.
    Sie sind allerdings fein. Nun kann ich meine glatten, platten Haare nun allerdings gar nicht leiden, weshalb ich flechte.
    Aber da man sagt, dass man dadurch Haarausfall bekommt, bemühe ich mich weniger zu flechten. Erst, wenn sie trocken sind. Und dann versuche ich locker zu flechten, nicht streng. Wird aber bei mir immer so mittelmäßig.
    Dann trage ich sie manchmal nur zu einem locker geflochtenen Zopf zur Seite. Da fange ich auch nicht an der Kopfhaut an.

    Ich weiß jetzt einfach nicht mehr, wie ich mit meinen Haaren umgehen soll. Am liebsten mag ich sie eben voluminös und wellig durchs Flechten. Oder eben an der Seite geflochten..
    Ich habe sie 2 Jahre lang fast jeden Tag nass und streng flechten lassen. Damit habe ich ja auch aufgehört.
    Bislang habe ich auch nie gezählt, wie viele Haare mir am Tag ausfallen. Aber darf man tatsächlich nicht flechten? Oder nur nicht vom Ansatz an? Natürlich möchte ich meine Haare bestmöglich schonen und möchte keinen Haarausfall. Vor dem Zählen hätte ich allerdings auch Angst. Wer weiß, wie viele Haare ich verliere. Und so ganz vorstellen kann ich mir das auch nicht. In der Bürste hängen die ja dann alle zusammen, etc.

    LG


  • Re: Durch Haare flechten Haarausfall?

    Durch Flechten o.ä. bekommen Sie keinen Haarausfall im eigentlichen Sinn, sondern Sie reißen vermehrt Haare aus.
    Bei der Pflege Ihrer Haare sollten Sie sich von einem guten Friseur beraten lassen.

    Kommentar


    • Re: Durch Haare flechten Haarausfall?

      Wenn die Haare nass sind sollte man sie erst vortrocknen lassen, da sie im nassen Zustand am empfindlichsten sind. Man soll das Haar auch nicht im nassen zustand kämmen. Solange der Zopf im trockenen Zustand geflochten wird brauch man keine Angst um Haarausfall zu haben, wenn der zopf nicht zu fest geflochten wird. Das selbe gilt auch für ein Haargummi. Es solltetn immer etwas dickere Haargummis verwendet werden da zu dünne Gummis das Haar beschädigen und brechen können. Wenn du weitere Informationen brauchst kannst du gerne hier: www.stop-haarausfall.com vorbei schauen.

      Kommentar


      • Re: Durch Haare flechten Haarausfall?

        Vielen Dank für Ihre Antworten.
        Bin deutlich beruhigter. Ich war nun letztens beim Friseur und habe mich von ihm beraten lassen. Er sagt, dass ich ca 175.000 Haare am Kopf habe, nicht zu dünn, nicht zu dick. Am Ansatz wachsen auch Haare. Die Kopfhaut sieht auf den ersten Blick gesund aus, keine Rötungen oder sonstiges. Haare sind gesund.
        Ich werde einfach weniger und lockerer flechten. Danke.

        Kommentar



        • Re: Durch Haare flechten Haarausfall?

          Wie kommt der Friseur auf diese enorme Anzahl von Haaren?

          Kommentar