• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Haaraufall

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Haaraufall

    Hallo Frau Latz,

    vor 6 Jahren habe ich die Pille abgesetzt und eine Kupferspirale setzen lassen. Ich hatte ständige Schmierblutungen unter der Pille und wollte was neues probieren. Ich war auch super zufrieden mit der Spirale, habe aber nach 2 Jahre starken Haarausfall bekommen.

    Also Spirale gezogen, Pille wieder genommen und noch Androcur 10 lt Dermatologin und eine Minoxlösung. Nach einem Jahr hörte der Haarausfall auf.

    Dann musst ich aufgrund einer MS-Erkrankung Interferon spritzen und es fing wieder schlimm an mit dem HA.

    Ich habe auch aktuell ein Trichoscan machen lassen bei einem Arzt aus Ihrer Liste.
    Telogen: 38,6 und Anagen: 61,4 % (Hair Density: 324,5 cm²)

    Laut Blutuntersuchungen sind alle Werte OK, auch die männlichen Hormone sind noch im Normwert.
    Ist es somit in der Tat eine Überempfindlichkeit auf das DHT, da der Ausfall nur diffus ist?

    Helfen Pille + Androcur da? Oder muss ich wirklich eine Minoxlösung nehmen?
    Mittlerweile nehme ich kein Interferon mehr, allerdings ist selbst nach 9 Monaten keine Besserung des Ausfalls in Sicht, also war es wohl nicht das Medikament?

    Irgendwie weiß keiner so recht Bescheid. Weder normaler Gyn, noch Endokrinologe, noch Hautarzt.. Ich weiß nicht weiter und es belastet sehr.

    Können Sie hierzu etwas sagen?

    LG


  • Re: Haaraufall

    Hallo,
    auch in Ihrem Fall scheint einiges durcheinander zu gehen.
    Beim erblichen Haarausfall müssten Sie ein Lichtungsmuster haben und nur dann macht auch Minoxidil Sinn.
    Wenn die Haare diffus, als über den Kopf verteilt ausfallen, liegt eine innere Störung zugrunde. Das Interferon kann in der Tat ein Verursacher sein.
    Die Follikel kommen aus ihrem Rhythmus. Es kann auch gut ein Jahr dauern, bis alles wieder im Normbereich ist.
    Richtiger Ansprechpartner wäre ein auf Haare spez. Dermatologe, um zu schauen, ob evt. noch eine andere Ursache vorliegt.
    HG
    Jenny Latz

    Kommentar


    • Re: Haaraufall

      Hallo Frau Latz,

      danke für Ihre Antwort. Der Haarausfall ist definitiv diffus, es ist kein Muster zu erkennen, der Scheitel direkt noch ok aus.
      Ich war in einer dermatologischen Klinik in Dortmund, wo man auch das Trichoscan gemacht hat.
      Dort wird mir gesagt, dass meine Haare eben zu stark auf das DHT reagiert, dass könnte dann auch diffus sein.

      Ich weiß mir keinen Rat mehr. Ohne Pille und Androcur leide ich auch an zwischenblutungen. Evtl doch eine hormonelle Geschichte?

      Und unter dem minox hatte ich auch Haarausfall, Streckenweise auch sehr stark.

      Ich hab alle Ärzte schon durch. Dermatologische Klinik, Gyn, Endokrinologe, Hausarzt... Verrückt.. Jeder schiebt noch weiter.

      Es ist sehr frustrierend.

      Lg

      Kommentar


      • Re: Haaraufall

        Sorry, aber was man Ihnen in DO gesagt hat, hört sich sehr merkwürdig an. Ich habe eher den Eindruck, dass Sie bisher bei den falschen Ärzten waren. Heute habe ich wieder zwischen 17 und 18 Uhr die kostenlose Beratungsstunde. Vielleicht können Sie mal kurz anrufen?
        http://www.haircoaching.de/content/beratung-telefon

        Kommentar



        • Re: Haaraufall

          Hallo Frau Latz,

          Ich habe die Mail leider zu spät gelesen und den Telefon Termin verpasst

          Kommentar


          • Re: Haaraufall

            Ich werde es nächsten Donnerstag versuchen...

            Kommentar


            • Re: Haaraufall

              Hallo AnnekeRo,
              Sie haben nichts verpasst. Von jetzt auf gleich hat mich die Grippe umgehauen und ich musste die Beratungsstunde letzten Donnerstag ausfallen lassen.
              Bin wieder auf dem Wege der Besserung und freue mich auf Ihren Anruf in dieser Woche.
              HG
              Jenny Latz

              Kommentar



              • Re: Haaraufall

                Und in welchem Zusammenhang steht das mit dem ursprünglichen Beitrag? Unter welcher Form von Haarausfall leiden Sie genau?

                Kommentar


                • Re: Haaraufall

                  Halo!Hat jemand auf dem Haar plättchenreiches Plasma angewendet?

                  Kommentar


                  • Re: Haaraufall


                    Ist Berlin eine Klinik, wo androgenetische Alopezie behandeln?

                    Kommentar



                    • Re: Haaraufall

                      Ich werde es nächsten Donnerstag versuchen.

                      Kommentar