• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Mehrere kahle stellen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mehrere kahle stellen

    Hallo.
    Seit einem halben Jahr habe ich extremen Haarausfall. Anfangs hab ich nicht viel drauf geachtet, dachte es kommt vom einmaligen Haare bleichen Anfang 2016 und das sie nur abbrechen. Als ich die erste kahle stelle am Hinterkopf bemerkt habe war ich fassungslos. Mittlerweile sind es 4. Eine davon nimmt den halben Hinterkopf ein. Meinen Scheitel musste ich auch schon versetzen, damit man es nicht sieht. Mir ist es total unangenehm. Heute morgen wollte ich mir einen Zopf binden, wobei ich gesehen habe, dass die eine Stelle wirklich riesig ist. Es ist also unmöglich einen Zopf zu machen.
    Vor ein paar Monaten war ich beim Hausarzt. Dieser meinte nur es käme von der Hormonumstellung weil ich jetzt erwachsen werden. Ich bin 16. Neue Haare wären auch schon da und dann wäre alles in Ordnung. Ich sollte provisorisch Eisen einnehmen, was aber nichts gebracht hat. Habe mir deshalb auch keinen Stress gemacht, bis heute morgen.
    Mit meiner Schilddrüse ist alles in Ordnung. Ich nehme die Pille seit 3 Jahren (belissima für schöne Haut und Haare) und rauchen seit etwas mehr als einem Jahr. Der Haarausfall kam jedoch viel später. Hatte nie Probleme mit der Pille, steige aber jetzt auf maxim um, provisorisch.
    Woher könnte das kommen? Ich bin auf Pollen, Schimmel und manches essen allergisch. Jedoch schon seit meiner Kindheit. Meine Haare habe ich das letzte mal Mai 2016 gefärbt. Letzte Jahr im Oktober ist ein Familienmitglied gestorben und ey war sehr viel Stress, das ganze Jahr über. Meine Mutter der Haarausfall würde daher kommen. Nur ist der Stress jetzt vorbei und langsam sollten doch wenigstens stoppeln da sein, aber nichts. Auch beim fühlen nicht.
    Hätten Sie einen Rat für mich? An welchen Arzt soll ich mich wenden?

    lg
    ​​​​​​
    ​​​​​​
    ​​​​​
    ​​


  • Re: Mehrere kahle stellen

    Hallo,
    Sie müssen sich an einen auf Haare spez. Hautarzt wenden. Adressen finden Sie u.a. hier http://www.haircoaching.de/adressen-dermatologen
    Wenn es sich um richtig kahle Stellen handelt, d. h. dass diese vollkommen blank sind, deutet dies auf den kreisrunden Haarausfall, alopecia areata.
    Das ist eine Autoimmunstörung und hat nichts mit den von Ihnen genannten Verursachern zu tun.
    HG
    Jenny Latz

    Kommentar


    • Re: Mehrere kahle stellen

      Hallo Horrorkid,

      ist das mittlerweile wieder besser geworden? Falls es sich um kreisrunden Haarausfall (Alopecia areata) handelt kann das manchmal auch wieder von alleine weggehen. Da es sich dabei um eine Autoimmunerkrankung handelt sollte ggf. auch auf andere Autoimmunerkrankungen untersucht werden, z.B. Hashimoto-Thyreoiditis.

      Gute Besserung - Mit freundlichen Grüßen, Ihr oej

      Kommentar