• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Haarasusfall mit 18. und keine Ursache!

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Haarasusfall mit 18. und keine Ursache!

    Hallo,
    ich bin 18. Jahre alt und hab seit 4 Monaten sehr starken Haarausfall (verliere täglich um die 300 Haare). Ich war auch schon beim Arzt wo meine Eisenwerte, Schilddrüsenwerte und Hormonwerte getestet wurden. Alles war in Ordnung. Als ich meinen Hautarzt auf Vitamin B12 und Vitamin D Mangel ansprach, meinte er nur es würde nicht daran liegen (ich weiß auch nicht, ob einen Mangel hab). Stimmt es wirklich, dass es nicht daran liegen kann? Letztes Jahr hatte ich nämlich auch sehr starken Haarausfall und ein Vitamin D Mangel wurde festegestellt, welcher nach Einnahme von Tabletten wieder besser wurde. Außerdem hatte mir der Arzt Pantostin verschrieben, bevor die ganzen Tests gemacht wurden, und nach 1 Monat Anwendung, kam es mir so vor, als würde der Haarausfall besser werden. Nachdem die Lösung leer war, verschlimmerte sich der Haarausfall innerhalb von 3 Tagen; kann das sein? Ich sprach meinen Hautarzt darauf an und er meinte ich solle es weiter verwenden, obwohl meine Hormonwerte in Ordunung sind. Sollte ich es weiter verwenden?
    Ich hab anfang Herbst immer Haarausfall, welcher sich aber nach spätestens einem Monat legt.
    Ich weiß nicht mehr was ich machen soll und Ärzte scheinen mich nicht ernst zu nehmen. Ich ernähre ich mich seit 11 Monaten vegetarisch, welche Mangelerscheinungen können neben Eisen noch entstehen? Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, da ich wirklich nicht mehr weiß was ich machen soll und es für mich eine enorme Belastung ist und mich sehr von wichtigen Dingen ablenkt, wie z.B. der Schule.

  • Re: Haarasusfall mit 18. und keine Ursache!

    Hallo eda1605,

    Also dabei handelt sich es in der Tat um einen tatsächlichen Haarausfall, weist du auch welche Art des Haarausfalls du hast?
    Das hört sich aber ganz nach diffusen Haarausfall an, das solltest du aber unbedingt in Erfahrung bringen.

    Fallen dir deine Haare am gesamten Kopf aus, das könnten Anzeichen auf einen diffusen Haarausfall sein, dieser wird meist durch einen Nährstoffmangel oder Stress verursacht.

    Oder bilden sich kreisrunde kahle Stellen am Kopf, dann handelt es sich um einen kreisrunden Haarausfall, dieser wird durch eine Autoimmunerkrankung hervorgerufen.

    Wenn sich Geheimratsecken bilden, und das Haar am Wirbel auch lichter wird könnten das Anzeichen für androgenetischen Haarausfall sein, dies ist eine erblich weitergegebene Veranlagung.

    Wichtig ist aufjedenfall dass man sich nicht noch unnötig reinstresst, immer die Ruhe bewahren, und eine gesunde Ernährung ist auch sehr wichtig, man sollte darauf achten das alle wichtigen Nährstoffe gedeckt sind.

    Kommentar


    • Re: Haarasusfall mit 18. und keine Ursache!

      Es wäre interessant zu erfahren, ob Ihr Hautarzt auf Haare spezialisiert ist.
      HG
      Jenny Latz

      Kommentar