• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Haarausfall Hashimoto Schilddrüsenunterfunktion

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Haarausfall Hashimoto Schilddrüsenunterfunktion

    Hallo ihr Lieben,

    ich habe seit August Haarausfall. Im Oktober bin ich zum Hausarzt gegangen. Erst hieß es alle Werte in Ordnung. Dann stellte ein anderer Arzt auffällige Schilddrüsenwerte fest. Er schickte mich zum nuklearmediziner. Er stellte hashimoto und eine leichte Schilddrüsenunterfunktiom fest. Seit 3 Wochen nehme ich 50 mg L-Thyrox. AnfangS eine halbe Tablette nun eine ganze. Mir fallen an Waschtagen ca. 150-250 Haare aus. AN Nichtwaschtage bis ca. 150. Mir wachsen viele kLeine neue Haare nach. Mir fallen Haare in allen Längen aus. Ich habe bereits nur noch die Hälfte an Haaren. Wann bessert sich der Haarausfall? Liegt das wirklich an der leichten Unterfunktion ? Liebe Grüße

  • Re: Haarausfall Hashimoto Schilddrüsenunterfunktion

    Hallo Miriam,
    offenbar leiden Sie an einer Form der diffusen Alopezie. Hier sind immer innere Störungen oder Erkrankungen ursächlich.
    Schilddrüsenstörungen können durchaus einen solchen Haarausfall auslösen. Leider ist es jedoch so, dass auch die Medikamente als Nebenwirkung Haarausfall verursachen.
    Allerdings wachsen auch immer wieder neue Haare nach, so dass es nie zu einer Kahlheit kommt.
    Ich hoffe, ich konnte ein wenig weiterhelfen.
    HG
    Jenny Latz

    Kommentar


    • Re: Haarausfall Hashimoto Schilddrüsenunterfunktion

      Hallo Frau Latz,
      danke für Ihre Antwort.
      Ich nehme die Tabletten jetzt seit 4 Wochen.. aber mein Haarausfall war ja schon davor... also können es jetzt noch nicht die Tabletten sein die den Haarausfall verursachen, oder? Ist es ein gutes Zeichen dass mir so viele kleine neue Haare nachwachsen? Die sind aber auch dünner als meine noch langen.. Mein Eisen und Ferritinwert waren zwar noch im Normalbereich allerdings eher weiter unten.. Ich habe ca. 2 Monate EisenTabletten genommen. SolL ich sie weiter nehmen? Was mich auch verunsichert, mir spannt meine kopfhaut.. Vorallem bei strengeren Zöpfen.. Ich kann meine Haare nur pflechten.. Am Wochenende lasse ich meine Haare auf schulterlänge schneiden .. Vielen Danke schon mal für ihre Antwort

      Kommentar


      • Re: Haarausfall Hashimoto Schilddrüsenunterfunktion

        Am Montag verlor ich ca. 220 haare (Waschtag), am Dienstag so 120, Mittwoch ca. 85 und heute ca. 25. Morgen ist wieder Waschtag.. also werde ich wieder mehr verlieren.. aber so extrem viele sind es nicht mehr, oder? Mein Haarvolumen hat sich die letzten Monate aber halbiert...

        Kommentar



        • Re: Haarausfall Hashimoto Schilddrüsenunterfunktion

          Hallo Miriam,
          komisch aber erst jetzt sehe ich Ihre Beiträge. Habe ich vor Weihnachten überhaupt nicht gesehen. Sorry!!!
          Wie ist der Stand der Dinge?
          HG
          Jenny Latz

          Kommentar