• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Nahrungsergänzungsmittel Bei Haarausfall und Hashimoto

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nahrungsergänzungsmittel Bei Haarausfall und Hashimoto

    Minoxidil vertrage ich nicht, daher möchte ich es jetzt auf dem Wege über Nahrungsergänzungsmittel probieren. Ich bin 29 Jahre alt, habe Hashimoto und meine Schildrüse ist laut Blutbild zur Zeit mit 75 µg gut eingestellt. Ich habe immer wieder Eisenmangel (trotz ausreichender Fleischzufuhr in Kombination mit Vit C und keinen auftretenden starken Blutungen- die Ärzte wissen nicht woher es kommt). Bei mir wurde auch mehrfach ein erhöhter Prolaktispiegel festgestellt- jedoch keine Ursache gefunden (MRT auf Hypohysenadenom negativ). Meine Ärztin empfielt die Gabe von Biotin, Zink und Selen. Trotz stabilen Eisenwerts liede ich seit etwa 1,5 Jahren an sehr starkem Haarausfall. Nun bin ich mir unsicher, was die Reihenfolge und Kombination der Nahrungsergänzungsmittel angeht. Nach Recherche möchte ich dies folgendermaßen tun und hätte gerne einen Ratschlag dazu, ob dies sinnvoll ist:
    morgens: L-Thyroxin
    vormittags: 500 mg Calcium, 250 mg Magnesium, 10 µg Vitamin D+ B-Vitamin Komplex (ratiopharm) - vormittags trinke ich immer auch Kaffee
    nachmittags: Fe
    abends: 10 mg Biotin, 20 mg Zink, 100 µg Selen, (Kieselsäure)
    Abends esse ich meist sehr proteinreich (Eiweißshakes)
    Ich bitte um Rat.

    Viele Grüße,
    Camilla