• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Entgiftung und jetzt wieder Haarausfall

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Entgiftung und jetzt wieder Haarausfall

    Hallo,
    ich war froh, dass ich durch Eisenpräperate und B Vitamine ( nach Absetzen der Pille massiver Haarausfall) meinen Haarausfall im Griff hatte.
    Jetzt mache ich wg Amalgamentfernung eine Entgiftungskur.
    Und jetzt ist der Haarausfall wieder da. Was kann ich tun? Muss man bei Entgiftung mehr Vitamine usw. Nehmen?


  • Re: Entgiftung und jetzt wieder Haarausfall

    Um welche Form von Haarausfall handelt es sich denn bei Ihnen? Wie lautet die Diagnose?

    Kommentar


    • Re: Entgiftung und jetzt wieder Haarausfall

      Eisenmangel. Nachdem ich die Pille abgesetzt hatte war der Haarausfall ganz schlimm. Der Arzt sagte ich solle ganz viel B Vitamine hochdosiert nehmen. Da wurde es etwas besser. Dann wurde durch einen Bluttest ein Eisenmangel festgestellt. Der Arzt meinte es kann nicht sein, aber ich zähle die Haare immer über dem Waschbecken, es war tatsächlich so, dass nach der ersten Eisengabe der Haarausfall komplett weg war. Ich hatte Neuwuchs, aber nicht so richtig doll. Sie schrieben damals, dass das auch etwas dauern würde.
      Nun wurde per Epikutantest eine Goldallergie festgestellt, da liess ich dann auch Amalgam entfernen. Der Zahnarzt riet mir zu entgiften. Ich nehme seit 3 Wochen Phönix Entgiftungsset.
      Prompt war mein Haarausfall wieder da. Es sind allerdings zu 95% die langen Haare. Nicht der Neuwuchs. Mittlerweile sind kaum mehr Haare da. Die ausgefallenen wachsen nicht nach.
      Vor 3 Tagen liess ich erst die Goldkrone entfernen (Amalgam war bereits vor 3 Wochen). Ich sollte direkt nach dem entfernen 50 Chlorellla über 2 Tage verteilt nehmen. Der Haarausfall war dann 2 Tage wieder weg. Jetzt mit Phönix wieder da.
      Ich habe gelesen, dass Haarausfall auch durch die Kontaktallergie entstehen könnte und auch die roten Augenlider könnten damit im Zusammenhang stehen, komischerweise sind die Lider immer noch rot! und das Haar fällt aus. Warum wächst den da jetzt nichts nach, wenn das Allergen weg ist? Und warum geht die Röte nicht weg? Kann ich etwas gegen den Ausfall tun, Vitamine oder ähnliches? ( Haut im Gesicht ist durch Phönix etwa besser, also nicht alles schlecht)

      Kommentar


      • Re: Entgiftung und jetzt wieder Haarausfall

        Dann lautet die Diagnose wohl eher diffuse Alopezie, die u.a. auch durch einen niedrigen Ferritinspiegel ausgelöst werden kann. Wenn die Speicher wieder gefüllt sind, wachsen aber einige Wochen später auch die Haare wieder.
        Nur sieht es so aus, als hätten Sie mit jedem weiteren Eingriff in das Gleichgewicht des Körpers, neue Schübe für diffusen HA produziert.
        Wenn Ihr Körper wieder eingestellt ist, dauert es einige Wochen, bis die Haare wieder wachsen.
        Zur Rötung kann ich nichts sagen. Dazu sollten Sie Ihren Arzt befragen.

        Kommentar



        • Re: Entgiftung und jetzt wieder Haarausfall

          Vielen Dank. Der Haarausfall ist im Moment weg, seit vier Tagen mache ich eine Histamindiät. Einen Tag später kaum noch Haare verloren. Ich weiss nicht, ob das Zufall war... Niesen seitdem auch weg.

          Kommentar