• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

HA über 1 Jahr einige U hinter mir aber immer noch hilflos

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • HA über 1 Jahr einige U hinter mir aber immer noch hilflos

    Hallo
    ich leide seid ca einem Jahr an Haarausfall. Genau kann ich es nicht sagen.
    Im Mai 2014 wurde Zöliakie diagnostiziert, so schob ich meinen Haarausfall der am ganzen Kopf stattfindet auf Mangelerscheinungen und wartete ab, aber obwohl ich mich konsequent ernähre, keine Änderung.

    Töne/färbe meine Haare regelmäßig mal beim Friseur mal selber kann das auch der Grund sein ?

    Habe seit einigen Jahren eine Kollergenose, bin aber beschwerdefrei seit ca 6 Jahren und nehme seit 7 Jahren auch keine Medikamente mehr(Quensyl). Hausarzt und Rheumatologin sagen ich soll es jetzt wieder nehmen, vielleicht kommt der HA davon. Kann ich mich nicht mit anfreunden.

    Hormonspielgel lt Gyn OK
    Schilddrüse richtig eingestellt letzte Woche überprüfen lassen

    Ferritin 01/14: 95 10/2014 : 58 Juli 2015: 29 jetzt unter Einnahme von Tabletten auf 37

    Vitamin D 01/14: 18,67 01/15 21,36 nehme jetzt Dekristol 20000

    Hautarzt Trichogramm sagt fallen überall gleich aus
    hier dachte ich allerdings, dass die Wurzel untersucht wird und man Hinweise bekommt ob ein Mangel vorliegt oder oder oder
    gibt es da noch andere U ? Wo und wie macht man diese ?

    Heilpraktiker nehme einige Dinge die unterstützen sollen führt hier zu weit, hat mir sehr geholfen meinen Antrieb wieder zurück zu erhalten, aber bis jetzt kein Erfolg beim HA

    Nehme seit einigen Monaten ADEC & Selen , Zink(30g pro Tag)

    Habe zusätzlich Probleme mit den Augen , sind etwas trocken, deshalb tropfe ich die regelmäßig. Das soll eine Hinweis darauf sein, dass es von der Kollergenose kommen könnte.

    Bin auf das Thema Übersäuerung im Zusammenhang mit HA gestoßen, messe das seit gestern . Lag immer bei 6,2/6,5 der PH Wert. Werde es weiter notieren.

    Hatte in den letzten Jahren sehr vielen emotionalen Stress, der ging mir wirklich an die Substanz. Die Situation hat sich aber Anfang des Jahres beruhigt. Deshalb die Geschichte mit dem PH Wert, hab gelesen dass es durch Stress zur Übersäuerung kommt und das wiederum zu HA führen kann.

    Ich wäre wirklich sehr sehr dankbar, wenn ich eine Rückmeldung bekommen könnte.
    Möchte unbedingt dass das aufhört, die Haare werden immer dünner und trocken sind sie auch , aber das waren sie schon immer. Sind jetzt erstmal auf Schulterlänge gekürzt worden, was bringen mir lange Haare wenn sie aussehen wie trostlose Spaghetti :-(
    Herzlichen Dank




  • Re: HA über 1 Jahr einige U hinter mir aber immer noch hilflos

    Was muss man denn tun um hier eine Antwort zu bekommen ?

    Kommentar


    • Re: HA über 1 Jahr einige U hinter mir aber immer noch hilflos

      Hey manchmal dauert es leider bis man eine Antwort bekommt. Wir Laien wollen ja auch nichts falsches sagen ;-) Ich finde deinen Ferretin und Vitamin D Wert ziemlich niedrig.

      Kommentar


      • Re: HA über 1 Jahr einige U hinter mir aber immer noch hilflos

        Ferritin meinte ich natürlich

        Kommentar



        • Re: HA über 1 Jahr einige U hinter mir aber immer noch hilflos

          Noch was vergessen. Beim Trichogramm werden die Haarwurzeln auf ihre momentanen Stadien untersucht. Sprich: Anagan (Wachstumsphase ),Katagen (Übergangsphase)und Telogen(Ausfallphase ). Mängel werden im Blut untersucht. Wie bei dir Ferritin und Vitamin d.

          Kommentar


          • Re: HA über 1 Jahr einige U hinter mir aber immer noch hilflos

            Danke Joly. Mich wunderte es nur, dass Frau Latz anderen schon geschrieben hat.
            Hab ihr auch ne Email geschrieben, aber keine Bestätigung bekommen.

            Kannst Du mir sagen bei welchem Dermatologen man möglichst schnell einen Termin bekommt. Raum Norddeutschland. Hast Du da Erfahrungen ?

            Kommentar


            • Re: HA über 1 Jahr einige U hinter mir aber immer noch hilflos

              Sorry da muss ich passen. Der Hautarzt sollte auf Haare spezialisiert sein...also Haarsprechstunde. Guck mal bei Frau Latz auf die Homepage,da müssten welche in Bremen und Hamburg sein. Drück dir die Daumen das du schnell einen Termin bekommst.

              Kommentar



              • Re: HA über 1 Jahr einige U hinter mir aber immer noch hilflos

                Hallo Minimaus,

                ich bin gerade erst von einer längeren Seminarreise zurück.
                Was man tun muss, um eine Antwort zu bekommen?
                Mich direkt ansprechen, denn ich möchte mich nicht in jede Konversation unter Usern einmischen.
                Der Hautarzt sollte eigentlich die Diagnose diffuse Alopezie bei Ihnen gestellt haben. Denn danach hört es sich an.
                Dabei liegen immer innere Störungen etc. zugrunde. Wenn die Ursache behoben wurde, wachsen zeitversetzt auch die Haare wieder nach.
                Für die Haare ist Ihr Ferritinwert ziemlich niedrig. Die Haarspezialisten sprechen hier von einem Wert zwischen 40 und 70 für die Haare.
                Sowohl Schilddrüsenprobleme als auch die entsprechenden Medikamente können Haarausfall in diffuser Form verursachen.
                HG
                Jenny Latz

                Kommentar


                • Re: HA über 1 Jahr einige U hinter mir aber immer noch hilflos

                  Danke Frau Latz. Ich wollte nicht meckern, war nur ungeduldig.
                  Werde noch mal eine Email bezüglich persönliches Gespräch per Telefon schicken, hat beim ersten Mal scheinbar nicht geklappt.

                  Kommentar