• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hilfe! Kreisrunder Haarausfall bei meiner Tochter (13)... Panik...

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hilfe! Kreisrunder Haarausfall bei meiner Tochter (13)... Panik...

    Hallo,
    vor einer Woche entdeckte meine Tochter eine kahle Stelle schräg hinter dem Ohr, oval, wie ein langgezogenes Zweieurostück. Der Kinderarzt bestätigte meinen Verdacht. Einen Termin beim Hautarzt haben wir in gut 14 Tagen.
    Bisher scheint die Stelle unverändert. (?)
    Meine Tochter nimmt es bisher scheinbar recht locker. Allerdings war sie noch nie ein offenes Kind, von daher kann ich das nur mutmaßen. Ich möchte sie nun auch nicht täglich nachfragen und damit eventuell Angst schüren.
    Anders sieht das leider bei mir aus. Ich konnte die Finder nicht von Google lassen und habe die schlimmste Woche meines Lebens hinter mir. Panik. Schreck. Hilflosigkeit. :-((
    Natürlich ist mir klar, das mir niemand eine Vorhersage des Verlaufs geben kann. Trotzdem, kann mich jemand beruhigen? Egal, durch was? Harmlose Verlaufsgeschichten, Statistik, was auch immer, ich nehme alles!
    Sie ist doch noch so jung! Und gerade das scheint ja eher ein schlechtes Zeichen zu sein, oder? Andererseits steckt sie mitten in der Pubertät, gibts es da Zusammenhänge?
    Ich danke euch schonmal,
    Juni


  • Re: Hilfe! Kreisrunder Haarausfall bei meiner Tochter (13)... Panik...

    Ich entschuldige mich für manch konfusen Satzbau... bin halt so nervös...

    Kommentar


    • Re: Hilfe! Kreisrunder Haarausfall bei meiner Tochter (13)... Panik...

      Hallo,

      kann Dir nur sagen, dass das bei einem Freund meines Sohnes (11) auch aufgetreten ist.
      Als er auf die weiterführende Schule gekommen ist. Auch ein stiller Vertreter. Durch die Anspannung und die Gedanken , die Ungewissheit.
      Es kann wahrscheinlich auch noch anderes sein, aber bei ihm verschwand die kahle Stelle nach einigen Wochen wieder. Und
      wahrscheinlich ist das bei der Deiner Tochter auch so! Drücke euch die Daumen.
      VG

      Kommentar