• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Seit 2 Monaten Haarausfall mit Kopfjucken unregelmäßig

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Seit 2 Monaten Haarausfall mit Kopfjucken unregelmäßig

    Hallo Frau Latz,

    Ich, männlich 25 leide seit ca. 2 Monaten an Haarausfall. Kurz vor dem Haarausfall hatte ich eine Zahnwurzelbehandlung mit mehrmaligen Röntgen wobei der Zahn schon seit Weihnachten immer wieder entzunden war...Nun ist der Zahn "saniert" und schmerzfrei.

    Der Hautarzt vermutet schon den Zahn als Hauptursache meint aber auch das der restliche Haarausfall androgenetisch ist...

    Zum genauen Ablauf meines Haarausfalls:

    Ich habe normalerweise sehr dichtes, volles Haar ohne Geheimratsecken. Seit 2 Monaten fallen immer wieder in gefühlt einer Woche viele Haare aus, sodass sich Schläfen und Haarlinie lichtet und dann wachsen die Woche darauf wieder neue Haare nach sodass sich die Bereiche langsam verdichten würden, jedoch ist das nicht von langer Zeit, denn dann Fallen diese wieder aus...und so weiter...

    Immer dann wenn mir merklich mehr Haare ausfallen verspüre ich tagsüber immer ein starkes Jucken in den Bereichen wo die Haare ausfallen...

    Ich verwende Eucerin Dermo Capilaire Babyshampoo und ernähre mich ausgewogen...außderdem nehme ich Kieselerdekapseln, usw...

    Blutbilder sind alle in Ordnung

    Vorgeschichte:
    -Herbst 2014 starkes Pfeifferisches Drüsenfieber + starker Mandelentzündung mit Antibiotika-Infusionen eine Woche lang im KKH
    -Mehrmals Röntgen wegen Wadenbeinbruch
    seit Weihnachten 2014 Zahnwurzelentzündung mit Wurzelbehandlung Ende März 2015 ...kurz danach Beginn des Haarausfalls

    Gruß
    Andreas Sonderhauser

  • Re: Seit 2 Monaten Haarausfall mit Kopfjucken unregelmäßig

    Hallo Andreas,
    Sie haben möglicherweise eine sog. diffuse Alopecie. Dabei fallen die Haare ohne besonderes Lichtungsmuster über den Kopf verteilt aus.
    Auch das Drüsenfieber wäre einer der möglichen Verdächtigen.
    Bei dieser Form von HA muss die Ursache behandelt werden. Dann brauchen Sie viel Geduld, bis die Haarfollikel wieder in ihren üblichen Rhytmus zurückfinden.
    HG
    Jenny Latz

    Kommentar


    • Re: Seit 2 Monaten Haarausfall mit Kopfjucken unregelmäßig

      Hallo Frau Latz,

      Ich war gestern bei einer Dermatologin in meiner Nähe. Diese Untersuchte mich ua. mit der Computer-Regulations-Thermographie .
      Sie stellte fest, dass mein Hormon-Meridian ziemlich weit unten ist und meinte dieser werde von mehreren schädlichen Einflüssen "bombadiert"
      Ihre erste Diagnose Metallbelastung bzw. Chemikalienbelastung, da meine Haare teilweise ihre Pigmente verlieren (4cm langes Haar --> Haarspitze dunkelbraun ändert sich Richtung Wurzel nach weiß bzw. fast transparent und das Kölbchen ist kaum noch vorhanden)


      Unverträglich für mich sind anscheinend

      - Aluminium, Kupfer, Nickel
      - Bestandteile der Füllmaterialien aus meiner Wurzelbehandlung (diese wird in ein paar Wochen von einem Endontologen entfernt und mit Naturmaterialien versiegelt)

      Begleitend erhielt ich noch eine Laser-Akupunktur um gegen diese Metallbelastungen unempfindlicher zu werden, sowie gegen Getreide, Milchprodukte...

      Außerdem starte ich nach Ihrer Anweisung mit einer vorerst sanften Entgiftungskur mit CYSTUS Bio Teekraut (2 Tassen täglich)

      Wie ist Ihre Meinung dazu?

      Gruß
      Andreas

      Kommentar


      • Re: Seit 2 Monaten Haarausfall mit Kopfjucken unregelmäßig

        Meine Meinung?
        Lassen Sie mich mit einer Frage beginnen: Wieviel müssen Sie dafür bezahlen?
        Sie sollten die Ärztin mal fragen, ob es irgendwelche fundierten Studien zu dieser sog. Therapie gibt.
        Ich bitte um Verständnis, dass ich mich weiter über dieses Medium nicht äußern möchte.

        Kommentar



        • Re: Seit 2 Monaten Haarausfall mit Kopfjucken unregelmäßig

          Hallo ich musste 107 Euro bezahlen plus jede weitere Laserakupunkturbehandlung 26 Euro...
          ich werde wie mit Ihnen bereits telefonisch empfohlen nach München zu Dr. Liebich gehen um mein Haaraufallproblem genauer unter die Lupe zu nehmen.

          Grüsse
          Andreas

          Kommentar


          • Re: Seit 2 Monaten Haarausfall mit Kopfjucken unregelmäßig

            Hallo Andreas,
            das geht ja preislich noch.
            Gerne stehe ich Ihnen nach dem Arztbesuch für weitere Fragen zur Verfügung.

            HG
            Jenny Latz

            Kommentar


            • Re: Seit 2 Monaten Haarausfall mit Kopfjucken unregelmäßig

              Hallo Frau Latz,

              Ich war vor ein paar Wochen bei Dr. Liebich in München. Zu meinem Haarausfall wurde ein Trichoscan zur Dokumentation des Haarstatus durchgeführt. Zudem wurde noch Blut abgenommen. Das Blutbild war bis auf einen leicht erhöhten Hormonwert super. Der erhöhte Hormonwert ist nach Vermutung von Dr. Liebich auf eine Messabweichung zurückzuführen.

              Nach Begutachtung des Ausfallmusters habe ich sehr wahrscheinlich den androgenetischen Haarausfall. Wie der weitere Verlauf aussieht, ist nach seiner Meinung nicht vorherzusagen…

              Mir wurden Finasterid 1mg, Gelatine Biotin Kapseln, Pantovigar Kapseln verschrieben um den aktuellen Haarstatus „einzufrieren“ und den Haarausfall zu stoppen. Nun nehme ich seit ca. 14 Tagen Finasterid ein.

              Der Haarausfall hält nach wie vor an und es lichtet sich das Haar weiterhin an Vorderkopf, Schläfen, Geheimratsecken…

              Hätten Sie für mich noch einen Tipp? Ich denke derzeit über eine Haartransplantation nach, gibt’s ihr Empfehlungen?

              Gruß
              Andreas

              Kommentar