• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Haarausfall durch Interferon beta 1a

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Haarausfall durch Interferon beta 1a

    Sehr geehrte Frau Latz, ich hatte nach Absetzen der Pille massive Probleme mit diffusem Haarausfall. Durch eine neue Pille und Androcur 10 Wurde dieses Problem gelöst. Nur bin ich vor knapp 7 Monaten an multiple Sklerose erkrankt und muss interferon beta 1a spritzen (Rebif 44). Dadurch wurde der Haarausfall leider wieder ausgelöst und hat sich Bis heute nicht beruhigt. Haben Sie hier Erfahrungsberichte? Wird sich mein Körper noch an das Medikament gewöhnen, oder werden fast alle Haare ausfallen? Normalerweise ist Haarausfall dich reversibel unter diesem Medikament. Lg


  • Re: Haarausfall durch Interferon beta 1a

    Hallo,
    wie Ihr Körper langfristig auf Interferon reagiert, kann niemand vorhersagen.
    Von den wenigen Erfahrungsberichten in Zusammenhang mit Interferon und HA ist mir bekannt, dass die Haare allgemein ausdünnen. Mehr wird aber nicht passieren. Denn es befinden sich ja auch immer Haarfollikel in der Wachstumsphase, heißt es wachsen neue Haare nach. Alle Haare werden Sie nicht verlieren.
    HG
    Jenny Latz

    Kommentar