• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

besser L-Cystein oder Biotin ?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • besser L-Cystein oder Biotin ?

    Hallo!

    Ich leide nun seit ca. einem halben Jahr unter diffusem Haarausfall und versuche alles, was möglich ist, zu tun, um meinem Haarausfall entgegenzuwirken, es ist mittlerweile eine große Belastung für mich geworden. (::I)Es könnte an meinem Eisenmangel liegen, den ich nun mit Infusionen behandeln lasse, aber auch an meiner Hashimoto-Erkrankung. Leider muss ich erst die richtige Ärztin finden, die die tatsächliche Ursache erforschen kann, jemanden, der alle Möglichkeiten berücksichtigt.
    Und obs am Eisenmangel liegt zeigt sich ja auch erst nach vielen Monaten, hab ich gelesen. (()

    Aber ich möchte nun zusätzlich unterstützen und bin verunsichert, was nun wirklich Sinn machen könnte,- L-Cystein (wie im Pantovigar) oder Biotin (Vitamin H wie z.B. im Curatin)??? Kann mir da jemand weiterhelfen?
    Ich nehm auch noch Zink und Selen ein.
    Bin dankbar für jede Info!

    LunaTiger

  • Re: besser L-Cystein oder Biotin ?


    Du solltest zuerst einmal einen richtigen Arzt aufsuchen. Dich gründlich Untersuchen lassen und dann deren Empfehlung folgen. L-Cystein oder Biotin, Zink und Selen und Eisen solltest du durch eine ausgewogene Ernährung ersetzen. Eine gesunde Ernährung hat alle Stoffe die der Körper braucht.

    Kommentar


    • Re: besser L-Cystein oder Biotin ?


      Hallo,

      Sie müssen sich unbedingt an einen Dermatologen wenden, der auf Haare spezialisiert ist. Bei diffusem HA macht es keinen Sinn, irgendwas einzunehmen. Hier liegen zumeist innere Störungen zugrunde.
      Sie haben recht, das braucht einen Arzt, der bereit ist, sich auf die Suche zu machen.
      Zwei Verdächtige haben Sie ja schon identifiziert:
      Ferritinmangel und Hashimoto.

      HG
      Jenny Latz

      Kommentar


      • Re: besser L-Cystein oder Biotin ?


        Hallo!

        Danke für die Nachrichten!
        Ich weiß, dass man mit ausgewogener Ernährung normalerweise keine Mangelerscheinungen hat, aber ich bin seit langem Vegetarierin und habe durch eine andere Erkrankung leider an Gewicht verloren, bin chronische Schmerzpatientin.
        Ich hab schon einen Termin bei einer Ärztin, hoffe, dass sie sich wirklich damit auskennt. Das ist ja nicht leicht jemanden zu finden, ich wohn in Österreich.

        Lieben Gruß
        LunaTiger

        Kommentar



        • Re: besser L-Cystein oder Biotin ?


          Da haben Sie recht:
          Die Haarexperten in Österreich sind sehr rar gesäht.

          Kommentar


          • Re: besser L-Cystein oder Biotin ?


            Hallo!

            Die Schilddrüsenärztin meint, es kann sein, dass es von der Hashimoto kommt, aber dagegen kann man eben nix machen, auch wenn die Werte in Ordnung sind durch die Hormoneinnahme.

            Eiseninfusionen habe ich bekommen, nun ist der Ferritinwert bei 90, wird aber sicher in 5 Monaten wieder abgesunken sein,- ich versuche jetzt ein pflanzliches Präparat (alle anderen vertrag ich nicht).
            Sollte der Eisenmangel schuld sein, würde ichs aber erst viel später merken, dass der Haarausfall aufhört, oder?

            Ich bin aber auch noch auf etwas anderes gestossen,- ich muss leider seit 3 Jahren einen Protonenpumpenhemmer einnehmen (Esomeprazol, Pantoprazol etc.) und hab jetzt gesehn, dass Haarausfall bei den Nebenwirkungen aufgelistet ist! Gibts da Erfahrungswerte? Und kann es sein, dass so eine Nebenwirkung erst nach 2 1/2 Jahren auftritt??????

            Lieben Gruß
            verzweifelte (()
            LunaTiger

            Kommentar


            • Re: besser L-Cystein oder Biotin ?


              Ich halte es für eher ungewöhnlich, dass Nebenwirkungen erst nach einer so langen Einnahmezeit auftreten.

              Kommentar