• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Haarausfall mit Anfang 20???

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Haarausfall mit Anfang 20???

    Guten Abend!

    ich bin jetzt 24 Jahre jung. Seit ca. 1-2 Jahren merke ich deutlich, dass ich unter starkem Haarausfall leide. Wenn ich mich zurück erinner habe ich bereits mit 17 mal gesagt bekommen ich hätte Geheimratsecken, damals habe ich mir dabei noch nichts gedacht.

    Heute ziehen sich die Geheimratsecken etwa bis zu den Ohren und in der Mitte was dort noch steht vorne ist sehr sehr dünn geworden, man sieht wenn man es hochzieht oder kurz schneidet schon die Kopfhaut. Und auch oben sieht man, dass es etwas lichter wird.

    Ich bin ziemlich verzweifelt so früh Haarausfall zu bekommen. Zumal ich weder ein Gesicht noch eine Kopfform für eine Glatze habe, insbesondere durch eine ziemlich doofe Beule am Hinterkopf.

    Hat jemand Tipps was ich machen kann? Ich habe schon viel zum Thema gelesen, viele stunden und tage damit verbracht. Aber was soll ich tun? Überall wird was angeprisen und an anderer Stelle davon abgeraten.

    Zu was für einem Arzt könnte man mit sowas gehen und wovon sollte man besser die Finger lassen?

    Ich sollte vieleicht noch dazu sagen, dass mein Bruder (jetzt 30) auch seit ein paar Jahren eine Glatze hat, da er auch mit Mitte 20 eine Halbglatze hatte, und generell in der Familie viele etwas undichtes Haar haben aber nicht so extrem wie wir beide.

    Vielen vielen Dank für jeden Tipp und jede Hilfe!

  • Re: Haarausfall mit Anfang 20???


    Sie müssen auf jeden Fall zu einem Dermatologen, der auf Haare spezialisiert ist. Adressen hierzu finden Sie u.a. auf meiner Homepage.
    Es ist wichtig, erst eine genaue Diagnose zu haben, um dann die passende Therapie zu wählen.
    Haarausfall ist eben nicht gleich Haarausfall.

    Hoffe, ich konnte Ihnen ein wenig weiter helfen!
    HG
    Jenny Latz

    Kommentar


    • Re: Haarausfall mit Anfang 20???


      Frau Latz hat recht, denn Haarausfall ist eine sehr komplexe Angelegenheit. Die Ursachen können sein: Schilddrüsenuntrfunktion, Eisenmangel, verschiedene Medikamente, Bluthochdruck, Stress usw.
      Bin auf die Diagnose des Arztes gespannt.

      Kommentar


      • Re: Haarausfall mit Anfang 20???


        Danke, liebe Henrietta,

        gerne möchte ich noch hinzufügen, dass die von Ihnen genannten Ursachen einen sog. diffusen HA hervorrufen können.

        Sommerliche Grüße
        Jenny Latz

        Kommentar



        • Re: Haarausfall mit Anfang 20???


          kann man denn bei erblich bedingtem (was es bei mir wahrscheinlich ja sein wird) Haarausfall überhaupt was machen?
          Habe jetzt von einer Praxis erfahren, dass nur eine erste Beratung (Gespräch) 64 EUR kostet, was privat gezahlt werden muss.
          Und dann wurde mir in der Anfrage noch gesagt, dass man dort Eigenbluttherapie anwendet, und durch etwas Internetrecherche habe ich gelesen, dass diese völlig nutzlos und rausgeschmissenes Geld ist?

          Kommentar


          • Re: Haarausfall mit Anfang 20???


            Sie müssen sich ein Praxis suchen, die Kassenpatienten nimmt. Da Patienten mit HA einen hohen Gesprächsbedarf haben, die Kassenärzte aber nur wenige Minuten bezahlt bekommen von der Kasse, gehen viele dazu über, ein solch zeitintensives Beratungsgespräch als IGEL-Leistung zu berechnen.

            Kommentar