• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Führt eine Impfung zu Haarausfall+Probleme

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Führt eine Impfung zu Haarausfall+Probleme

    Hallo zusammen!
    Erst mal zur Vorgeschichte:
    Vor einem Jahr wurde bei mir eine Schilddrüsenunterfunktion festgestellt, nachdem ich wegen Haarausfall, Schwindel und Konzentrationsproblemen beim Arzt war. Das Komische ist, dass niemand in meiner Familie Probleme mit der Schilddrüse hat und es eigentlich vererbbar ist. Ich wurde mit der Zeit auf das Medikament L-Thyrox eingestellt und bin nach unzähligen Blutabnahmen bei einer Dosis von 88 gelandet..ich nehme die Tabletten ordnungsgemäß schon seit einigen Monaten ein..doch leider haben sich die Symptome nicht gebessert..es ging mal rauf mal runter aber es ist nie richtig besser geworden..und im Moment wird es immer schlimmer. Ich wurde zur Frauenärztin geschickt doch die sagte es könnte keine Hormonstörung sein, da meine Pille (Maxim) extra für Haut und Haare wäre und die Symptome zusammen untypisch dafür wären. Dann wurde ich zum Hautarzt geschickt..dort hab ich heute die Ergebnisse einer großen Blutabnahme bekommen..und es wurde mal wieder nichts rausgefunden...alles soll ok sein..ist es aber nicht..

    ich mach mir echt totale Sorgen..dann hab ich nachgedacht und nachgedacht und dann fiel mir ein, dass ich 2008 einen großen gesundheitlichen Absturz hatte..es wurden auf einmal übertrieben viele Allergien festgestellt, ich hatte Atemprobleme und beim Schwimmen in der Schule das Gefühl, das ich ersticken würde vor Luftnot (es wurden Asthmatests gemacht die aber alle negativ waren..also angeblich hatte ich nichts)..vorher war ich kerngesund und hatte absolut KEINE gesundheitlichen Probleme.
    So was war 2008 also..ich hab nachgedacht und in meinen Impfpass geschaut und genau in dem Zeitraum wo alles Berg ab ging wurde ich gegen Gebährmutterhalskrebs geimpft (Gardasil).
    Ich frage mich also jetzt, ob es möglich ist, dass diese Impfung Schuld ist, dass es mir gesundheitlich so schelcht geht ?

    Was mir noch mehr Sorgen macht ist, dass letztes Jahr eine Freundin meiner Schwester an einem Asthmaanfall, der durch eben diese Impfung ausgelöst worden ist, gestorben ist.

    Ist es möglich, dass es an der Impfung liegt ? Kann man irgendwas dagegen machen, wenn es wirklich die Ursache ist ?


    Bitte helft mir....!


  • Re: Führt eine Impfung zu Haarausfall+Probleme


    Hallo,

    gerne würde ich Ihnen helfen, nur haben Sie Ihre Fragen im Forum Haarausfall gestellt.
    Bitte wenden Sie sich wegen der Impfung an den Experten unter:

    Infos zur Schilddrüse finden Sie hier:
    https://www.onmeda.de/krankheiten/sc...n-3500-12.html
    Wenn ich Sie richtig verstehe, ist der HA nicht Ihr eigentliches Problem. Wenn doch, melden Sie sich bitte noch mal hier.

    HG
    Jenny Latz

    Kommentar