• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Haarausfall und Schilddrüse

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Haarausfall und Schilddrüse

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    seit den letzten 5 Monaten gehen mir vermehrt die Haare aus, ich bin ständig müde und unkonzentriert und kann mich zu nichts mehr "aufraffen". Daraufhin wurde meine Schilddrüse untersucht, es haben sich bereits Knoten gebildet (Schilddrüsenszinti folgt) und ein TSH basal-Wert von 3,5 gemessen. Eisenwerte sind in Ordnung.

    Mein Internist meint jedoch, dass der Haarausfall nichts mit der Schilddrüse zu tun hat, bzw. dass meine Schilddrüse insgesamt keine Fehlfunktion hat.

    Denken Sie, dass der erhöhte TSH-Wert etwas mit dem Haarausfall zu tun haben könnte?

    Vielen Dank für Ihre Antwort!

  • Re: Haarausfall und Schilddrüse

    Ja, Probleme oder Erkrankungen der Schilddrüse können durchaus Haarausfall in diffuser Form hervorrufen.

    Kommentar


    • Re: Haarausfall und Schilddrüse

      der Haarausfall kann auf jeden Fall mit der Schilddrüse zu tun haben. Ich selbst habe eine Hashimoto und Alopecia Areata . In der Frauenklinik - Haarsprechstunde wurde mir gesagt, dass da ein Zusammenhang wäre. Meine Hormonwerte von der Schilddrüse sind alle in Ordnung, nur die Antikörper sind stark erhöht. Diese werden aber nicht automatisch mituntersucht, sondern man muss es selbst ansprechen oder es besteht ein Verdacht auf diese Autoimmunerkrankung. Die Untersuchung übernimmt aber die Kasse.

      Kommentar