• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Frontal fibrosierende Alopezie

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Frontal fibrosierende Alopezie

    Hallo,
    ich habe bei einer Untersuchung in einer Uniklinik das Ergebnis eines vernarbten Haarausfalls erhalten. Es fing vor zwei Jahren an, dass mein linker Haaransatz (neben dem Ohr) fehlte. Ebenfalls verlor ich meine rechte Augenbraue.
    Empfohlen wurde mit entweder eine Kortisonbehandlung 3 Tage innerhalb 4 Wochen bis zu 4 Monaten oder das Mittel Quensül. Hat jemand damit Erfahrungen gemacht?
    Die Haare sollen zwar an den vernarbten Stellen nicht wiederkommen, aber es besteht die Möglichkeit die Krankheit zu stoppen. Für eure Hilfe wäre ich euch sehr dankbar.
    Viele Grüße
    Oona


  • Re: Frontal fibrosierende Alopezie


    Habe Ihnen an anderer Stelle schon geantwortet. Weitere Erfahrungen sind mir nicht bekannt. Bin auch gespannt auf Antworten.

    HG
    Jenny Latz

    Kommentar


    • Re: Frontal fibrosierende Alopezie


      Hallo Frau Latz, vielen Dank für Ihre Antwort. Ja, ich weiß, dass Quensyl ein Antimalariamittel ist. Aber haben Sie schon mal davon gehört, dass es eingesetzt wurde?
      Haben Sie schon mal was von TCM gehört? Nach mehrwöchigen Akupunktur-Behandlungen sind auf vernarbten Stellen auch wieder Haare gewachsen, habe ich gelesen.
      Freue mich über jede weitere Information.
      Viele Grüße
      Oona

      Kommentar


      • Re: Frontal fibrosierende Alopezie


        Ja, ich habe mit einem Dermatologen gesprochen, der dies bei Patientinnen über ein Jahr eingesetzt hat und keinen Erfolg verbuchen konnte. Allerdings eine andere Form von Vernarbung.
        Von TCM-Einsatz bei vernarbenden Alopezien ist mir nichts bekannt. Ich kann da aber nachforschen, wenn Sie es wünschen.

        HG
        Jenny Latz

        Kommentar



        • Re: Frontal fibrosierende Alopezie


          Hallo Frau Latz, ja das wäre nett von Ihnen, wenn Sie sich erkundigen könnten nach TCM. Ich habe hier einen Heilpraktiker gefunden, der TCM praktiziert. Ich habe Mitte September einen weiteren Termin, dann will er mir Vorschläge unterbreiten.
          Freu mich von Ihnen zu hören.
          Herzliche Grüße
          Oona

          Kommentar


          • Re: Frontal fibrosierende Alopezie


            Wird gemacht! Kann aber ein klein wenig dauern.

            Ich werde das Ergebnis meiner Recherchen unaufgefordert hier einstellen.

            HG
            Jenny Latz

            Kommentar


            • Re: Frontal fibrosierende Alopezie


              Hallo Oona58,

              hier kommt nun die versprochene Rückmeldung. Ich hoffe - nicht zu spät.
              Es gibt Erfahrungen bei der Anwendung von TCM mit kreisrundem und diffusem HA. Leider nichts zur frontal fibr. A.

              Hat Ihnen der Heilpraktiker denn inzwischen "Vorschläge unterbreitet"?

              HG
              Jenny Latz

              Kommentar