• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Masern schuld am Haarausfall?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Masern schuld am Haarausfall?

    Hallo,

    ich hatte letzten Oktober die Masern (mit 33). Ca. 3 Wochen später fing meine Kopfhaut massiv an zu jucken und mir gingen die Haare Büschelweise aus. Zwar juckt die Kopfhaut nur noch "selten", aber der Haarausfall ist geblieben. Grundsätzlich beim Duschen/Haare waschen gehen mind. 3-4 Büschel raus. Wenn mir die Kopfhaut juckt und ich kratze, habe ich auch immer einige Haare in der Hand. In der gesamten Wohnung verteilt finde ich überall Haare... im Bett sind am morgen Kopfkissen und Überzug, alles voll... Was ist das bloß? Wurde das durch die Masern ausgelöst? Was kann ich dagegen tun? Ist das eine Krankheit? Mangelerscheinung? So langsam mach ich mir ernsthaft Gedanken, ob das mal wieder aufhört...

    Grüße
    Susausa

  • Re: Masern schuld am Haarausfall?


    Ach ja... noch ergänzend muss ich dazu sagen, dass die Kopfhaut teilweise auch schmerzt... Ausschlag oder Rötungen sehe ich aber keine... Haarklammern oder Haargummi gehen so gut wie gar nicht... und wenn tut es hinterher noch mehr weh...

    Kommentar


    • Re: Masern schuld am Haarausfall?


      Ausgeprägte Infektionskrankheiten können zu vorübergehenden HA führen. Ob dies bei Ihnen der Fall ist, kann nur ein auf Haare spez. Dermatologe sagen. Adressen hierzu finden Sie u.a. auf meiner Homepage.

      HG
      Jenny Latz

      Kommentar


      • Re: Masern schuld am Haarausfall?


        Ein Klimawechsel ans Meer ließ nach fast 6 Monaten den Haarausfall aufhören... ganz ungeplant :-)

        Kommentar



        • Re: Masern schuld am Haarausfall?


          Oh, das freut mich sehr!

          Herzlichen Dank für Ihre Rückmeldung und weiterhin alles Gute!

          Jenny Latz

          Kommentar