• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Haarausfall, bisher keine Besserung in Sicht!

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Haarausfall, bisher keine Besserung in Sicht!

    Hallo Ihr Lieben,
    ich heiße Nadja und bin 30 Jahre alt. Ich leide bereits seit Jahren unter Haarausfall und war deshalb auch schon bei verschiedensten Ärzten. Schilddrüse ist o.k.! Ich nehme die Bellara Pille bzw. seit kurzem die Valette (speziell für die Haare). Vor zwei Wochen habe ich ein Trichogramm vornehmen lassen und war vor 2 Tagen bei der Besprechung bei meinem Hautarzt. Die üblichen Probleme, anscheinend wie bei allen Hautärzten! Innerhalb von 5 Minuten war ich wieder draußen!!! Er meinte ich habe genetisch bedingten Haarausfall und hat mir hierfür eine Mixtur aufgeschrieben, die ich heute in der Apothekt abgeholt habe!

    Enthalten ist:
    Pantostin mit Minoxil 3,0 sowie Estradiol -17-alpha 40 mg

    Hat jemand von Euch vielleicht mit dieser Mixtur schon Erfahrung, bzw. ist diese Mischung empfehlenswert?
    Außerdem hat er mir während der 5 Minuten auch noch eine Mesotherapie aufs Auge gedrückt 5 Sitzungen für 300,00 Euro!

    Ich bin neu hier im Forum und habe mich die letzten Tage ein bißchen durchgelesen! Bisher habe ich jedoch nichts Positives über die Mesotherapie gefunden. Eigendlich hört es sich ja ganz verständlich an, ich bin mir aber unsicher, ob ich diese Therapie wirklich machen sollte, auch im Hinblick auf den Preis! Es wäre wirklich schön, wenn ihr mir Eure Erfahrungen berichten könntet, denn leider habe ich zu meinem Hautarzt nicht mehr viel Vertrauen!


  • Re: Haarausfall, bisher keine Besserung in Sicht!


    Die Lösung, die Ihnen der Hautarzt aufgeschrieben hat, enthält gängige Wirkstoffe gegen den erblichen HA.

    Zur Mesotherapie sind auch mir bislang keine positiven Erfahrungsberichte bekannt. Ich wäre an Ihrer Stelle skeptisch.

    HG
    Jenny Latz

    Kommentar


    • Re: Haarausfall, bisher keine Besserung in Sicht!


      Vielen Dank Frau Latz! Ich hatte mich nur über die Kombination der Mittel gewundert. Soweit ich gelesen habe, haben die anderen entweder das eine oder das andere erhalten, deswegen war ich ein wenig skeptisch. Wegen der Mesotherapie grübele ich halt immer noch. Es ist schon ziemlich teuer! Wie es halt so ist, wenn man vorher wüßte das die Aussicht auf Erfolg besteht, würde ich das Risiko eingehen. Aber wie Sie schon sagten, ich habe bisher hier noch keinen einzigen positiven Bericht gefunden.

      Also falls doch jemand positive Erfahrungen im Bezug auf die Mesotherapie hat würde ich mich echt freuen, wenn er sich meldet!!

      Vielen Dank

      Kommentar


      • Re: Haarausfall, bisher keine Besserung in Sicht!


        Dann würde ich Ihnen raten, unter diesem Stichwort hier im Forum einen neuen Beitrag einzustellen. So findet das keiner.

        Kommentar



        • Re: Haarausfall, bisher keine Besserung in Sicht!


          Hallo Nadja,
          ich bin 46 und habe seit 16 Jahren ! Haarausfall. Das, was Du jetzt erlebst, habe ich schon alles hinter mir. Ich würde Dir dringend raten, einen Termin beim Endokrinologen zu machen. Bei mir waren die üblichen Hormonwerte auch immer i. O. Statt mich zu einem Spezialisten zu überweisen, haben mein damaliger Gynäkologe und verschiedene Ärzte ihre Therapien an mir ausprobiert und mich abgezockt.
          Die Mischung des Hausarztes ist in Ordnung. Kannst Du ausprobieren. Bei mir hat bisher nichts dergleichen geholfen, das kann bei Dir aber anders sein. Bei mir war bzw. ist es eine Hypophysenentzündung und Vergrößerung der Hypophyse, die ist ja letztendlich für die gesamte Hormonsteuerung im Körper zuständig ist. Hier war die Cortisol und ACTH-Achse ausgefallen und dies hat den Hormonhaushalt im Körper beeinflusst und vermutlich den Haarausfall verursacht, weil die Haare wohl meine schwächste Stelle im Körper sind. Wäre ich eher behandelt worden, hätte ich jetzt noch mehr Haare. Ich habe ungefähr die Hälfte meiner Haare verloren, die werden auch nicht mehr nachwachsen. Endokrinologen sind speziell ausgebildete Ärzte, die sich mit dem Hormonsystem auskennen. Findest Du in der Regel an den Unikliniken. Mesotherapie kannst du machen, schaden kann es nicht, nur helfen. Viel Erfolg, Rena

          Kommentar


          • Re: Haarausfall, bisher keine Besserung in Sicht!


            Hallo Rena

            ich habe auch schon seit langer Zeit HA diffus. Du schreibst wenn du früher behandelt wärest, hättest du mehr Haare retten können, wie sieht denn deine Behandlung aus?

            Wie ist jetzt dein Haarstatus bzw. was tust du zur Zeit dagegen?
            LG linalue

            Kommentar


            • Re: Haarausfall, bisher keine Besserung in Sicht!


              Hi,

              Hautarzt? Ihr wissen bezüglich Haarausfall und Kopfhautproblematik ist sehr beschränkt. Warum suchst du nicht direkt einen Kopfhautspezialisten auf? Das würde bestimmt mehr Klarheit bringen. Versuchs doch mal bei Haarkinikken in Düsseldorf. Ich bin da seit einigen Monaten in Behandlung. Meine Kopfhaut juckt nicht mehr und der Haarausfall hat sich stabilisiert. Ich würde sagen - erste positive Ergebnisse
              mal schauen, wie es sich weiter entwickelt.

              Kommentar



              • Re: Haarausfall, bisher keine Besserung in Sicht!


                [quote Kater_Max]Hi,

                Hautarzt? Ihr wissen bezüglich Haarausfall und Kopfhautproblematik ist sehr beschränkt.

                Das kann man so nicht sagen. Die Dermatologie ist ein sehr weites Feld und nicht jeder Hautarzt ist auf Haare spezialisiert.

                Warum suchst du nicht direkt einen Kopfhautspezialisten auf? Das würde bestimmt mehr Klarheit bringen. Versuchs doch mal bei Haarkinikken in Düsseldorf.

                Ja? Das sind Kopfhautspezialisten?

                Ich bin da seit einigen Monaten in Behandlung. Meine Kopfhaut juckt nicht mehr und der Haarausfall hat sich stabilisiert. Ich würde sagen - erste positive Ergebnisse
                mal schauen, wie es sich weiter entwickelt.[/quote]

                Kommentar


                • Re: Haarausfall, bisher keine Besserung in Sicht!


                  Hallo zusammen,

                  was hat der Endokrinologe unternommen? Hast Du Hormonpräparate bekommen?
                  Dachte der gang zu einer Uni Klinik bringt auch nicht viel u. habe ihn sein lassen... ansonsten habe ich auch alles durchprobiert....

                  Liebe Grüße

                  Kommentar