• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Plantur39

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Plantur39

    Hallo,
    ich leide an hormonell erblich bedingtem Haarausfall. Dieser wurde per Haarwurzeluntersuchung diagnostiziert.

    Ca ein Jahr lang, habe ich Regaine (Minoxidil) als Haartonikum benutzt, mit Erfolg. Dann habe ich es abgesetzt, da bei mir Kinderwunsch besteht und der Haarausfall besser war.Außerdem habe ich das Tonikum nicht mehr so gut vertragen, juckende Kopfhaut und Schuppen. Dann habe ich Head and Shoulders benutzt und siehe da, jucken weg und Schuppen auch.

    Seit einiger Zeit bemerke ich, dass mir wieder mehr Haare ausgehen und ich habe auch eine "kahle"Stelle entdeckt, ca. 3-4mm groß. Jetzt habe ich Panik und denke mir, wie das denn.
    Ich habe mich über Plantur 39 informiert, hier ein Auszug davon:
    Der Coffeinkomplex in Plantur39 schützt die Haarwurzel vor hormonbedingten Erschöpfungszuständen, d.h. Absinkung des Östrogenspiegels im Blut und verhindert damit, dass das Testosteron die Haarwurzeln angreift und so die Energieversorgung einschränkt. Wenn Sie unter erblich hormonell bedingtem Haarausfall leiden wäre also demnach die Plantur39-Präparate die richtige Wahl.
    Wir setzten in dem Produkt keine Hormone ein, sondern sog. Phytohormone. Diese Pflanzenstoffe, wie Genistein aus Soja, zeigen nicht die typischen Östrogeneffekte.
    Wenn wir von Phytohormonen sprechen, sind es Stoffe, die im Körper bestimmte Symptome, die durch Hormonmangel entstehen, mildern können. Das ist natürlich in keiner Weise mit den klassischen Hormonen vergleichbar, da völlig andere chemische Strukturen vorliegen. Die Stoffe stammen aus enorm verbreiteten Nahrungsmitteln, nämlich Soja und Olive.

    1. Ich bin 30 Jahre kann ich dieses Produkt auch verwenden?
    2. Würde es mir helfen und Regaine evtl. ersetzen?
    3. Ich habe Kinderwunsch und das hat für mich momentan oberste Priorität, deswegen möchte ich mit möglichst wenig Chemie an meinen Körper gehen, und v.a nichts nehmen, was evtl. das Schwanger werden verhindert?
    4. Könnte man Plantur39 auch während der SS und Stillzeit nehmen?
    Regaine ja nicht.
    5. Oder gibt es irgendwelche Kapseln? Priorin hat nicht geholfen.
    Vielen herzlichen Dank für Ihre Mühe


  • Re: Plantur39


    Hallo,
    hier meine Antworten:

    Seit einiger Zeit bemerke ich, dass mir wieder mehr Haare ausgehen und ich habe auch eine "kahle"Stelle entdeckt, ca. 3-4mm groß.

    Mit einer kahlen Stelle sollten Sie zu einem auf Haare spezialisierten Dermatologen gehen. Es könnte sich evt. um den kreisrunden HA handeln.

    Jetzt habe ich Panik und denke mir, wie das denn.
    Ich habe mich über Plantur 39 informiert, hier ein Auszug davon:

    Dabei handelt es sich um Werbetexte, von wiss. fundierten Studien zu diesem Mittel ist mir nichts bekannt.

    1. Ich bin 30 Jahre kann ich dieses Produkt auch verwenden?

    Erst brauchen Sie eine klare ärztl. Diagnose, dann kommt die passende Therapie.

    2. Würde es mir helfen und Regaine evtl. ersetzen?

    s.o.

    Ich glaube damit auch die restlichen Fragen beantwortet zu haben. Oder? Wenn nicht, legen Sie bitte nochmal nach.

    HG
    Jenny Latz

    Kommentar


    • Re: Plantur39


      Hallo Frau Latz,
      danke für Ihre Antwort.
      Kreisrunder Haarausfall, das muss doch nicht auch noch sein, erblich hormonell bedingter HA sollte doch ausreichen
      Ich werde sofort einen TErmin vereinbaren.
      Habe allerdings mit dem Immunsystem keine Probleme und auch mit den Fingernägeln. Ist das ein MUSS beim kreisrunden HA?
      Danke

      Kommentar


      • Re: Plantur39


        [quote Bengelchen2005]Hallo Frau Latz,
        danke für Ihre Antwort.
        Kreisrunder Haarausfall, das muss doch nicht auch noch sein, erblich hormonell bedingter HA sollte doch ausreichen

        Machen Sie sich nicht verrückt. Gehen Sie zum Hautarzt und lassen Sie ihn nachschauen.

        Ich werde sofort einen TErmin vereinbaren.

        Adressen finden Sie u. a. auf meiner Homepage.

        Habe allerdings mit dem Immunsystem keine Probleme und auch mit den Fingernägeln. Ist das ein MUSS beim kreisrunden HA?

        Nein, das muss nicht sein. Es kann nur in den schweren Fällen noch hinzu kommen und verschlechtert dann die Prognose.
        Danke[/quote]

        Kommentar