• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Kann mir bitte einer weiter helfen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kann mir bitte einer weiter helfen

    Hallo ihr. ich habe letztes Jahr im März eine radikal diät gemacht. 11 Kilo in 6 Wochen. Im Juli fing dann mein Haarausfall an, so das ich sehr viele Haare auf meiem Kopf verloren habe. Habe aber muß ich dazu sagen.: ich habe immer einmal im jahr von August bis November Ha gehabt, aber dünner wurden sie nie. Jetzt sagt mein Hautarzt mir er ist erblich. Aber warum wachsen mir die haare nach? Und warum verliere ich beim waschen so um die 5 Haare? Vor einem Monat waren es noch 150. Kann das trotzdem Erblich sein?Mein Scheitel ist immer noch sehr schmal, genau so wie immer. Außer die Haare insgesamt sind dünner. Wie lange dauert es denn bis man was von dem Erblichen sehen würde?Oben auf dem gesamtem Kopf sind viele haare die halb so lang sind wie die anderen, dann ganz kurze. Lichte stellen habe ich noch nicht,. Hatte ich aber schon an den seiten wenn ich einen Zopf hatte. Davon ist nichts mehr zu sehen. Lieben dank für eure Antworten. lg Nadine


  • Re: Kann mir bitte einer weiter helfen


    Hallo Nadine,
    lange nichts mehr von Ihnen gehört! Sind Sie gut ins neue Jahr gekommen?
    Die Aussage des Hautarztes kann ich so nicht nachvollziehen. Der erbliche ist zumeist durch ein typisches Lichtungsmuster zu diagnostizieren. Wenn bei Ihnen jedoch keine Lichtung zu erkennen ist, frage ich mich, woher die Diagnose kommt. Ob sich bei Ihnen evt. nicht ausreichend Haare in der Anagenphase befinden, lässt sich mithilfe eines Trichogramms oder -scans feststellen.
    HG
    Jenny Latz

    Kommentar


    • Re: Kann mir bitte einer weiter helfen


      danke Fr Latz. Ja ich bin gut rein Gekommen, und Sie ? meinen Sie ich leide nicht am Erblichen Ha? Verlieren tue ich insgesammt so an die 30 Haare über den ganzen Tag verteilt. Beim Waschen 3- 6. Würde ich beim Erblich bedingten dauert Ha haben? Lieben danK Frau Latz. Lg Nadine

      Kommentar


      • Re: Kann mir bitte einer weiter helfen


        Hallo Nadine.
        Du verlierst 30 Haare am Tag? 3-6 Haare beim Waschen? Da brauchst du dir wirklich keine Sorgen machen. Bis zu 100 Haare am Tag ist normal!!!!
        Darf ich fragen wie alt du bist? Du musst verstehen, dass du nicht mehr das Volumen und die Fülle wie mit 16 (oder früher) haben wirst. Es ist die Körper- und Hormonumstellung. Außerdem wird es bei Frauen im "Alter" am Scheitel immer etwas lichter.
        Liebe Grüße

        Kommentar



        • Re: Kann mir bitte einer weiter helfen


          Hallo. Ich bin 33 Jahre. Kann

          Kommentar


          • Re: Kann mir bitte einer weiter helfen


            Hallo

            Ja da brauchst Du dir wirklich keine Sorgen zu machen.. 3-6Haare bei der Haarwäsche?? man von diesen Zahlen kann man ja nur träumen, ich verliere und ich wasche meine Haare 3 mal in der Woche ca 180- 230Haare bei jeder Haarwäsche..

            Du hast garantiert keinen Haarausfall. sei froh :-)

            liebe Grüsse

            Kommentar


            • Re: Kann mir bitte einer weiter helfen


              ja, danke bin gut und ruhig reingekommen. nadine, willst du einen ehrliche antwort?
              du hast keinen ha! haare müssen ausfallen, damit platz für neue geschaffen wird. konzentrier dich nicht darauf. tu mal was für deine psyche. okay?

              Kommentar



              • Re: Kann mir bitte einer weiter helfen


                Ok mache ich. Danke Frau Latz. ich mache mich damit so verrückt, da die Hautärztin meine ich habe Erblich bedingten Ha. Vor einem Monat noch hatte ich ja wirklich an die 150 Haare verloren. Das war ja nun meine frage: ob es sein kann das wenn man erblich Ha hat, das der auch komplet zum stillstand kommen kann? Und ob ich es schon am Scheitel sehen würde, da er nicht breiter geworden ist . Lg Nadine die mal zum psycologen gehen muß. werde mir mal einen Termin geben lassen

                Kommentar


                • Re: Kann mir bitte einer weiter helfen


                  Hallo Nadine

                  Ich versteh Deine Ängste total, nur sind die in Deinem Fall total unbegründet..
                  Mir wurde auch letstes Jahr AGA und diffuser Haarausfall entdeckt
                  Ich denke AGA hat man noch schnell, meistens wenn die Ärzte nicht mehr weiter wissen.
                  AGA ist ein schleichender Prozess und äussert sich bei den Frauen so, dass sich der Scheitel-Stirn und Schläfenbereich lichtet.
                  Nur dieses Muster, vorallem wenn man Viele Haare verliert und die auch nur spärlich nachwachsen weil die Ursache noch nicht gefunden wurde,gibt es noch schnell und da sagt Arzt "AGA".
                  Bei mir auch der FAll.
                  Ich denke durch Deine Radikaldiät haben Deine Haare gelitten aber sowies aussieht haben sie sich wieder erholt..Vergiss dieses Thema vorallem wenn bei Dir so eine Besserung eingetreten ist..
                  Liebe Grüsse

                  Kommentar