• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Nachwachsende Haare fallen wieder ausI

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nachwachsende Haare fallen wieder ausI

    Ich schon wieder *g*

    Ich hab seit 1 Jahr diffusen Haarausfall (Hormonschwankungen, Zink- und Eisenmangel) - einige Ärzte meinten auch schon, es sähe nach androgenetischem HA aus. Es wachsen die ganze Zeit VIELE Haare nach! - zwar nicht so viele, wie ausfallen, aber ich habe doch eine Riesenmenge kurze Härchen am Oberkopf, auch sonst glaube ich überall Nachwuchs zu fühlen. Und dieser Nachwuchs ist nicht miniaturisiert, sondern normal fest und kräftig!

    Problem: Auch diese Haare fallen bei einer Länge von 5 - 10 Zentimetern wieder aus :-(

    Für welche Art Haarausfall spricht das? Sagt es irgendetwas darüber aus? Passiert dies eher bei einem anhaltenden Nährstoffmangel? Oder bei zuviel männlichen Hormonen? Den erblich bedingten HA bringe ich eher mit fehlendem bzw. miniaturisiertem Neuwuchs in Verbindung ... oder kann man auch unter dieser Veranlagung viel + kräftigen Neuwuchs haben, der dann wieder ausfällt?


  • Re: Nachwachsende Haare fallen wieder ausI


    hallo coraaa,

    was unternimmst du denn gegen deinen ha das dir so viele haare nach wachsen??

    lg

    Kommentar


    • Re: Nachwachsende Haare fallen wieder ausI


      Ich nehme seit Dez. 08 täglich Zink, etwas kürzer Eisen (zeitversetzt zu Zink), Folsäure, Lachsöl Kapseln, immer mal wieder mit Pausen dazwischen Kieselsäuregel.

      Das sind eigentlich die Sachen, die ich jetzt am längsten nehme. Seit ca. 3 Monaten: Kalzium und Drüfusan (das ist'n Schüssler-Salze Komplexmittel).

      Von Januar bis Mai Ell-Cranell - hatte aber in der ganzen Zeit eher mehr als weniger Haarausfall! Ca. gleichzeitig Blütenpollen, hab ich aufgehört weil sie mir einfach zu eklig waren *g*

      Von März bis Juni ein Antidepressivum, seit Juli die Pille (Belissima).

      Was jetzt für wieviel Neuwuchs verantwortlich ist?? ... wirst lachen, wahrscheinlich nix. Hatte bereits VOR der Zinkeinnahme welchen. Denke mal, dass es durch Zink und Eisen durchaus etwas mehr und vielleicht auch kräftiger geworden ist. Trotzdem fallen mir täglich immer noch um die 100 Haare aus - mal mehr, mal weniger.

      Aber auch der schönste Neuwuchs hilft nix, wenn er nicht bleiben will. Und außerdem - selbst wenn er bliebe, wäre es immer noch weniger als das, was parallel ausfällt. Wird auch bei mir alles immer dünner und lichter :-(

      Kommentar


      • Re: Nachwachsende Haare fallen wieder ausI


        ja aber sei froh das überhaupt ETWAS nachwächst.
        ich kann nicht mal das fest stellen.

        Kommentar



        • Re: Nachwachsende Haare fallen wieder ausI


          Hallo Coraaa,
          offenbar haben Sie auf Ihre Fragen noch keine Antworten erhalten, daher gleich nach meinem Urlaub einige Anmerkungen meinerseits:

          [quote Coraaa]Ich schon wieder *g*

          Ich hab seit 1 Jahr diffusen Haarausfall (Hormonschwankungen, Zink- und Eisenmangel) - einige Ärzte meinten auch schon, es sähe nach androgenetischem HA aus.

          Es ist in der Tat möglich, dass beides vorliegt.

          Es wachsen die ganze Zeit VIELE Haare nach! - zwar nicht so viele, wie ausfallen,

          Wer sagt das? Ist das Ihr Empfinden oder wurde das über ein Trichoscan festgestellt?

          Und dieser Nachwuchs ist nicht miniaturisiert,

          Sorry, aber definitiv können Sie das nicht beurteilen. Sie sollten diese Haare nochmal vom Dermatologen untersuchen lassen. Die Miniaturisierung bezieht sich vor allem auf die Wurzel.

          Problem: Auch diese Haare fallen bei einer Länge von 5 - 10 Zentimetern wieder aus :-(

          Deutet auf Miniaturisierung hin.

          Für welche Art Haarausfall spricht das?

          Das würde dann für einen erblichen sprechen.

          Sagt es irgendetwas darüber aus?

          Verstehe die Frage nicht.

          Passiert dies eher bei einem anhaltenden Nährstoffmangel?

          siehe oben.

          Darüber hinaus ist die Menge an ausfallenden Haaren, von der Sie an and. Stelle schreiben, noch im Normalbereich.

          HG
          Jenny Latz

          Kommentar


          • Re: Nachwachsende Haare fallen wieder ausI


            [quote J. Latz]
            [quote Coraaa]
            Es wachsen die ganze Zeit VIELE Haare nach! - zwar nicht so viele, wie ausfallen, [/quote]

            Wer sagt das? Ist das Ihr Empfinden oder wurde das über ein Trichoscan festgestellt?[/quote]

            Hallo Frau Latz, vielen Dank für Ihre Antwort! Das ist erstens mein Empfinden - denn meine Haare werden dünner und dünner. Zweitens hat ein Trichoscan im Januar 42 % Telogenhaare ergeben, und die Haare fallen momentan in der gleichen Menge aus wie damals.


            [quote J. Latz]
            [quote Coraaa]
            Und dieser Nachwuchs ist nicht miniaturisiert, [/quote]

            Sorry, aber definitiv können Sie das nicht beurteilen. Sie sollten diese Haare nochmal vom Dermatologen untersuchen lassen. Die Miniaturisierung bezieht sich vor allem auf die Wurzel. [/quote]

            Ach so. Ich dachte, das sieht man auch am dünner und farblos werdenden Haar? Und dass diese dann bereits mit ca. 3 cm wieder ausfallen? Solche Haare habe ich nämlich auch, aber nur sehr sehr wenige. Das meiste, was nachwächst und ausfällt, ist kräftig und farbgetreu.

            Dermatologen untersuchen das anscheinend nicht "mehr". Ich habe jetzt schon von 3 verschiedenen (die mir als gut + auf HA spezialisiert empfohlen wurden!) nur gehört, das Muster bei mir wäre AGA - dabei fallen mir die Haare gerade JETZT vor allem im Nacken aus, und zwar haufenweise!


            [quote J. Latz]
            [quote Coraaa]
            Problem: Auch diese Haare fallen bei einer Länge von 5 - 10 Zentimetern wieder aus :-( [/quote]

            Deutet auf Miniaturisierung hin. [/quote]


            [quote J. Latz]
            [quote Coraaa]
            Für welche Art Haarausfall spricht das? [/quote]

            Das würde dann für einen erblichen sprechen. [/quote]

            Obwohl meine Haare speziell im Nacken ausfallen und die Längen immer dünner werden? Mein Scheitel wird nämlich NICHT breiter!


            [quote J. Latz]
            Darüber hinaus ist die Menge an ausfallenden Haaren, von der Sie an and. Stelle schreiben, noch im Normalbereich. [/quote]

            Naja ... wenn der Nachwuchs auf halber Länge wieder schlapp macht, wirds natürlich trotzdem immer weniger und weniger. Außerdem bin ich leider bereits wieder bei locker 150 - 200 Haaren am Tag :-(((

            Kommentar


            • Re: Nachwachsende Haare fallen wieder ausI


              Obwohl meine Haare speziell im Nacken ausfallen und die Längen immer dünner werden? Mein Scheitel wird nämlich NICHT breiter!

              Davon hatten Sie - glaube ich - bisher nichts geschrieben, oder habe ich da was überlesen?

              Aber letztlich bleibt die Diagnose dem Arzt überlassen. Was wir hier betreiben ist reine Spekulation!

              Kommentar



              • Re: Nachwachsende Haare fallen wieder ausI


                Kann sein, dass ich es genau so bisher nicht geschrieben habe. Mein Haarausfall verläuft fogendermaßen:

                1. In erster Linie DIFFUS. Ich hab definitiv überall am Kopf weniger Haare. Wenn ich sie z.B. hinten hochnehme, sieht man wunderbar an vielen Stellen des Hinterkopfes die Kopfhaut (und das war vorher nicht so). Das gleiche ist auch an den Seiten der Fall.
                2. Ich habe zwar Geheimratsecken, aber bisher keinen breiter werdenden Scheitel.
                3. Der Haaransatz ist etwas zurückgegangen. An den Geheimratsecken und am Haaransatz gibt es auch typische miniaturisierte Haare, dünn, farblos, kraftlos, fallen ganz kurz bereits wieder aus.
                4. Am Rest des Kopfes wächst viel "normales" Haar nach. Fällt momentan auf einer Länge von ca. 5 - 10 cm wieder aus.
                5. Der HA verläuft schubweise. Im Sommer gabs ne längere Pseudo-Pause mit niedrigerer Ausfallrate insgesamt und gar keinen kurzen ausfallenden Haaren.
                6. Momentan ist verstärkt der Nacken und die Seitenpartien dran. Der Oberkopf derzeit eher weniger bis gar nicht. Auch das wechselt aber schubweise.

                Ich weiß, das ist alles nur Spekulation. Aber Erfahrungswerte sind ja auch nicht NICHTS ;-)

                Kommentar


                • Re: Nachwachsende Haare fallen wieder ausI


                  wie bei mir! wurden mängel bei dir ausgeschlossen?und sie schilddrüse? und noch eine frage die hier viele bestimmt sofort wieder als blödsinn abtun werden.nimmst du die pille? wenn ja wie lange schon und welche?

                  Kommentar


                  • Re: Nachwachsende Haare fallen wieder ausI


                    SD wurde natürlich schon von zig Ärzten also "tutto completto normal" eingestuft. Bin aber derzeit an einem Mediziner dran, der sich wirklich auskennt ... und werde in ca. 2 Monaten mehr wissen. Hab nämlich neben Haarausfall noch einen ganzen Katalog passender Symptome *g*

                    Hatte Anfang des Jahres leichten Zink- und starken Folsäuremangel sowie niedriges Ferritin (letzteres ist ne Selbstdiagnose aufgrund normniedriger Werte). Alles substituiere ich seit Jan. / Feb., Werte sind bisher minimal raufgegangen. Ich schlucke selbstverständlich weiter.

                    Nuvaring hatte ich im September 08 WEGEN dem Haarausfall (seit August 08) abgesetzt, hab da nen Zusammenhang vermutet. Haarausfall wurde weder schlimmer noch besser dadurch. Nehme seit Juli 09 die Pille WIEDER und natürlich auch wegen Haarausfall *Augen roll* ... diesmal die Belissima. Hilft aber bisher net.

                    Kommentar



                    • Re: Nachwachsende Haare fallen wieder ausI


                      Hallo,
                      hoffe du bist hier noch im Forum.. habe exakt das gleiche Problem. Hat sich bei dir schon was ergeben? LG

                      Kommentar


                      • Re: Nachwachsende Haare fallen wieder ausI

                        Hallo Coraaa,

                        ich hatte damals ein paar Mangelerscheinungen laut Arzt, allerdings konnte er mir auch nicht wirklich sagen was ich jetzt machen soll oder was mir helfen könnte. Habe dann einiges über Google herausgefunden, (ACHJA BEI MIR WAR ES ÄHNLICH WIE BEI DIR, Haare SIND GEWACHSEN UND SCHNELL WIEDER AUSGEFALLEN), woran es liegt, was es ist kann ich dir wirklich nicht sagen, habe viel versucht, einiges ohne den kleinsten Erfolg, bis ich dann bei Rocarahair gelandet bin, die haben wirklich tolle Produkten die auch helfen, dort habe ich mir die Kapseln, für einen Gesunden Haarwuchs bestellt und das Shampoo, beides zusammen hat bei mir super funktioniert, meine Haare sind weiter schön gewachsen, ABER NICHT MEHR AUSGEFALLEN. Bin wirklich sehr begeistert und nutze die Produkte sogar heute noch allerdings nur noch 1 Kapsel am Tag.

                        Kommentar