• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Panik vor dem Urlaub

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Panik vor dem Urlaub

    Hallo,

    ich habe bereits seit ca. 7 Jahren androgenetischen Haarausfall. Hatte schon mehrere Hautärzte besucht, vor 2 Jahren wurde auch ein Trichogramm gemacht.

    Jedenfalls wurde mir Regaine verschrieben, zuerst für Männer (5 %) , dann für Frauen (2 %), der Haarausfall hat sich gebessert und meine Haare sind wieder dichter geworden. Letztes Jahr hatte ich von Frühjahr an wieder Haarausfall. Da bin ich dann auf Regaine für Männer gekommen, hatte ein ziemliches Shedding durchgemacht. Im Urlaub habe ich jedenfalls meinen Mann halb verrückt deswegen gemacht. Im Hotelzimmer war der Spiegel auch total gut beleuchtet. Im August wurden die Haare wieder dichter. Jetzt habe ich wieder ein Schockerlebnis. Im Hallenbad habe ich dann auch gesehen, dass es schon so aussieht, als hätte ichauf dem Kopf fast keine Haare mehr, trocken ist es nicht ganz so schlimm, jetzt nehme ich seit Anfang Juni Regaine 5% 2 x täglich (hatte letztes Jahr einmal täglich genommen, und es hat ja auch geholfen).

    Gestern war ich beim Friseur. Der Spiegel war natürlich auch gut beleuchtet und der Platz war auch noch am Fenster. In der Dusche oder beim Haarekämmen habe ich gar nicht mal viele Haare gefunden, aber der Oberkopf wird halt immer dünner.
    Kann es außerdem sein, dass man im Frühjahr oder Somme mehr Haare verliert?

    Morgen fahren wir in den Urlaub in die Türkei. Ich habe schon jetzt Angst, dass mich das Thema so beschäftigt, dass ich nicht ganz entspannt den Urlaub genießen kann.

    Mitte August habe ich mal wieder einen Termin beim Hautarzt. Er ist auch ein Spezialist für Haarausfall hier.

    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

    Herzliche Grüße

    Doris

  • Re: Panik vor dem Urlaub


    Liebe Doris,
    ich kann sehr gut nachfühlen, wie es dir geht. Ich habe im Moment auch wieder einen hammermäßigen HA und leide schrecklich darunter. Habe Ferien, aber überhaupt keine Lust wegzufahren. Denke eh nur an meine Haare. Habe übrigens nur im Frühling / Sommer HA. Zeitraum 3-6 Monate. Im Winter hatte ich jedenfalls noch nie HA. Die Ärzte können sich dieses Phänomen auch nicht erklären.
    Hast du schon einmal über einen Haarersatz nachgedacht? Ich tue es momentan sehr intensiv. Vielleicht kann man damit den Leidensdruck mildern und denkt nicht mehr nur über diese blöden Haare nach.
    Ich wünsche dir trotzdem einen schönen Urlaub!
    Uli

    Kommentar


    • Re: Panik vor dem Urlaub


      Hallo Uli,

      ich war letztes Jahr schon fast soweit, dass ich mir Haare einweben lassen wollte. Ich war in 2 Studios, in dem ersten fühlte ich mich gut beraten. Man sah überhaupt nicht, dass der Typ, der mich beraten hatte, ein Haarteil hatte. Es war auch nicht so eine Wallemähne. Man wäre nie auf die Idee gekommen, dass er Haarersatz hatte. Bei dem anderen Studio fühlte ich mich nicht gut beraten. Die machen zwar u.a. auch im Fernsehen Werbung, aber man sah wirklich, dass der Inhaber Haarersatz hatte. Außerdem war es dort erheblich teurer, sich Haare einweben zu lassen. Ich warte jetzt noch einmal ein wenig ab. Dann kann ich immer noch einmal zum Studio hingehen.
      Gestern habe ich beim Einkaufen noch eine Frau gesehen, die hatte total schöne Haare, einen Bob, dann schaue ich genauer hin und sehe, dass sie auf dem Kopf einen riesigen freien Kreis hatte, aber ansonsten rundherum dicke Haare. Das erschreckt ja dann schon, wenn man das sieht. Seit gestern nehme ich noch zusätzlich Bierhefe mit Biotin und noch so andere Kapseln, die ich in der Drogerie gekauft habe.

      Ich hoffe nun wirklich, dass irgendetwas mal wieder hilft. Es macht mich wirklich recht fertig.

      Liebe Grüße
      Doris

      Kommentar


      • Re: Panik vor dem Urlaub


        STOPP!!! Uli67 ist mit angesprochen...
        Liebe Doris!
        Es sind Haare, und nur Haare... Ich darf das sagen, weil ich ganz genau weiß, wovon ich spreche.
        Riskieren Sie nicht Ihre Ehe, Ihr Privatleben...
        Ihr Mann hat auch ein Recht auf Urlaub, Abschalten und auf Sie!

        Sie haben die typische Angst vor der Angst. Das Kaninchen vor der Schlange!

        Solange es keine klare Diagnose gibt, lässt sich auch nichts effektiv unternehmen. Genießen Sie also BITTE Ihren Urlaub und überlassen Sie alles weitere dem Arzt im August.

        HG
        Jenny Latz

        Kommentar



        • Re: Panik vor dem Urlaub


          Hallo,

          ich habe noch eine Frage: Ist es besser, im Wasser ein Tuch aufzusetzen? Ich habe mir im letzten Urlaub so ein Tuch mit Gummizug gekauft. Außerdem habe ich ein Spray eingepackt, dass die Haare vor der Sonne schützt.

          Herzliche Grüße

          Doris

          Kommentar


          • Re: Panik vor dem Urlaub


            DorisV schrieb:
            -------------------------------------------------------
            > Hallo,

            Ich dachte, Sie wären schon weg?
            >
            > ich habe noch eine Frage: Ist es besser, im Wasser
            > ein Tuch aufzusetzen?

            Wozu?

            Ich habe mir im letzten
            > Urlaub so ein Tuch mit Gummizug gekauft.

            Schauen Sie mal nach dem Buff auf meiner Homepage unter Hüte, Mützen.

            Nun aber in die Sonne mit Ihnen. Okay?

            Kommentar