• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

BITTE helft mir....

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • BITTE helft mir....

    Hallo,

    ich hoffe so sehr, dass ihr mir helfen könnt, denn ich bin fix und fertig.. Weiß einfach nicht mehr weiter....

    Ich erzähl jetzt mal die ganze Geschichte. Ich bin 20 Jahre alt und hatte bis vor ca einem Jahr eine Löwenmähne bis zum geht nicht mehr. Ich hatte auch sehr sehr starke Naturlocken mein ganzes Leben lang die dann ca. vor 1 1/2 Jahren spurlos verschwunden sind. Ich schätze mal das kam von der Pille.das hat mich schon ziemlich fertig gemacht. Kann man seine Locken irgendwie wieder bekommen?
    Naja ok, jedenfalls hatte ich trotzdem immernoch eine Haarpracht... Ich weiß nicht, ob es dicke Haare oder einfach nur viele waren, aber es war auf jeden Fall wirklich eine richtige Mähne. Habe Ewigkeiten gebraucht um sie zu föhnen....

    Dann fing es ungefähr letztes Jahr im September an, dass ich heftigen Haarausfall hatte. Es hat gar nicht mehr aufgehört.
    Habe dann inneov genommen (aus der Aptoheke gegen Haarausfall) und auch Anti-Haarausfall shampoo und ne extra kur von yves rocher. Es wurde ein bisschen besser. Aber nicht viel... Der Haarausfall hat schon nachgelassen, aber meine Haare sind jetzt nicht mehr was sie einmal waren. Ich habe wirklich (für meine Verhältnisse zumindest) jetzt nicht mehr viel Haare und sie sind sehr dünn und strähnig.. Erkenne mich kaum wieder, das bin nicht ich.
    Tja und das aller schlimmste ist, dass meine Frisörin gesagt hat, dass keine neuen Haare nachwachsen. Und es stimmt, ich sehe nichts. Nirgendwo neue Haare... Ich kann auch einfach nichts mehr mit meinen Haaren anfangen. Es sind soo wenige geworden und so komisch.. Das sind einfach nicht meine Haare....

    Ich war dann beim Hausarzt, der hat ein Blutbild gemacht. Nichts, alles in Ordnung. Habe jetzt auch mal die Pille gewechselt. Hatte vorher Petibelle, jetzt Bella Hexal. Und ich nehme seit ca. 2 Jahren Nebilet (Das ist ein Beta-Blocker). Mein Arzt vermutete noch, dass mein Haarausfall davon kommen könnte (habe auch leichten Hautausschlag bekommen) Ich glaube aber nicht, dass es daran liegt. Naja, habe jetzt jedenfalls neue Tabletten.

    Seit gestern nehme ich mal Biotin H oder so.. Ich hab schon so viel probiert, ich weiß einfach nicht, was mit meinen Haaren los ist. Und ich habe auch kein Stress oder so. Ich bin ein super fröhlicher Mensch, immer am Lachen. Habe keine Probleme oder so, dass es stressbedingt sein könnte....

    Es ist zwar kein kreisrunder Haarausfall oder so und vielen würde es sicher kaum auffallen, aber ich fahre mir durch die Haare und könnte jedes Mal weinen.....
    Ich will einfach meine Haare zurück, ich würde alles dafür geben. Warum wachsen denn keine mehr?
    Was kann ich nur tun?

    Ich weiß, jetzt hab ich ganz schön viel geschrieben, aber ich hoffe einfach, dass irgendjemand das liest und sowas ähnliches hatte und mir helfen kann. Ich wäre euch soo dankbar.. So unendlich dankbar.

    Und den Tipp "Stress dich nich so viel mit deinen Haaren, sonst wachsen sie nicht oder hab Geduld", den Tipp höre ich jeden Tag..

    Bitte helft mir.........

    PS: kann auch mal Bilder reinsetzen. Früher heute oder so..


    Denise

  • Re: BITTE helft mir....


    Hallo Denise,

    sorry, dass ich heute erst antworte, aber ich bin soeben von einer Geschäftsreise zurück.

    Lassen Sie sich von der Frisörin nicht verrückt machen. Wie will die Gute mit bloßem Auge feststellen, dass keine neuen Haare mehr wachsen?

    Sie sollten zu einem auf HA spezialisierten Dermatologen gehen. Das wahllose Kaufen von Mittelchen bringt nichts, so lange man nicht weiß, welche Ursachen zugrunde liegen.

    Okay?

    Melden Sie sich wieder.

    HG
    Jenny Latz

    Kommentar


    • Re: BITTE helft mir....


      Hallo Denise,

      leider kann ich Ihnen nicht helfen, aber manchmal hilft es schon, wenn man weiß, dass man nicht alleine da steht.

      Ich bin knapp 52 Jahre alt und kämpfe seit 28 Jahren mit Haarausfall, dessen Ursache erst vor kurzem abgeklärt werden konnte.
      Das aber nur nebenbei....

      Jedenfalls kann ich mich nur Fr. Latz anschließen, die schreibt, dass erst die Ursache geklärt werden muss.

      Ich habe auch all die Jahre wer weiß wieviele Mittel geschluckt - und oft viel zu teuer bezahlt....
      Wirklich geholfen hat nichts.
      Die Pharmazie macht sehr viel Verdienst mit der Gutgläubigkeit von Patienten...

      Lassen Sie es von einem Arzt (Dermatologen) abklären. Möglich wäre auch, dass es mit der Schilddrüse zusammenhängt...
      Es gibt (leider) so viele Möglichkeiten....

      Ich wünsche Ihnen von Herzen viel Glück.

      Ihre Ophelia

      Kommentar


      • Re: BITTE helft mir....


        Hallo Ophelia,
        hatten Sie denn in der ganzen Zeit nie eine Diagnose?
        Und darf ich fragen, was bei Ihnen rauskam?
        VG
        Elise

        Kommentar



        • Re: BITTE helft mir....


          Es wurde schon in den 90zigern diagnostiziert, dass ich eine LEICHTE Unterfunktion der Schilddrüse habe, sollte aber "erstmal" nichts nehmen (!)
          Später wurde ich mit L-Thyroxin eingestellt.

          Mittlerweile heißt es, es sei nicht nur die Unterfunktion, sondern auch die Wechseljahre....
          Eins greift ins andere.
          Es ist eine sehr langwierige Geschichte....

          Kommentar


          • Re: BITTE helft mir....


            Vielen Dank Ophelia,
            wünsche Ihnen dass die Haare wieder sprießen und die Sorgen darum kleiner werden.
            (wünsche ich mir auch,-)
            VG
            Elise

            Kommentar


            • Re: BITTE helft mir....


              Hallo Ophelia,

              genau wie du habe ich seit 30 Jahren HA mehr oder weniger, früher lange Ruhepausen, die sich jetzt kaum noch einfinden.
              Auch bei mir wurde seit Jahren eine leichte Unterfunktion der Schilddrüse festgestellt, der eine Arzt meinte, es ist alles OK, der andere nicht.
              Nehme jetzt auch L-Thyroxin.
              Meine Frage an dich, hat es sich bei dir denn durch die Medikamente zwischenzeitlich gebessert? Und ist die Diagnose Wechseljahre bei dir denn sicher ? Oder machen sich die Ärzte es leicht und schieben es jetzt darauf.

              Bin gespannt auf deine ANtwort
              LG linalue

              Kommentar



              • Re: BITTE helft mir....


                Hallo,
                vielen Dank für die Beiträge..

                Schilddrüse wurde untersucht.. Soll alles in Ordnung sein..
                Hier meine Werte:

                ftp://mannfeld@mannfeld.ma.funpic.de/Denise/Denise Blutwerte.pdf

                Am donnerstag gehe ich zum hautarzt, hoffe der hat ne diagnose für mich.

                erblich bedingt kann es auch nicht sein, denn meine ganze familie hat sooooo volles jahr. selbst mein vater.. hmm..
                bin gespannt auf donnerstag und wünsche euch auch alles Gute!

                Kommentar


                • Re: BITTE helft mir....


                  Hallo,

                  ich bin auf L-Thyroxin 125 gesetzt worden (von ursprünglich L-Thyroxin 100). Aber das nehme ich erst so kurz, dass ich nicht glaube, dass es davon schon besser geworden ist.

                  Allerdings spüre ich eine ganz leichte Besserung, die ich den beiden Medikamenten zuschreibe, die ich wegen der Wechseljahre verordnet bekam.
                  Dass es die Wechseljahre sind, ist ganz sicher.....

                  LG

                  Kommentar


                  • Re: BITTE helft mir....


                    Denise, ich wünsche Ihnen für Donnerstag viel Glück.
                    Melden Sie sich bitte wieder.
                    LG

                    Kommentar



                    • Re: BITTE helft mir....


                      Hallo, natürlich melde ich mich direkt am Donnerstag wieder. Sehr gerne.

                      Aber erst mal morgen hinter mich kriegen.. Blöde Weisheitszahn OP, hab ich ne Angst..
                      Habe eben übrigens meine Werte in ein anderes Forum gestellt und der schreibt, ich habe ne totale Schilddrüsenunterfunktion.. LEs mal!!!!!!!!!!

                      http://www.alopezie.de/foren/frauen/...0///#msg_18811

                      Vll kannst du damit was anfangen, wenn du es ja auch hast???

                      LG Denise

                      Kommentar


                      • Re: BITTE helft mir....


                        Hallo Denise,

                        viel Glück morgen, aber manchmal ist es wirklich nicht so schlimm wie man denkt, hast ja vielleicht eine Kurznarkose. Wenn er den Zahn nicht ausgraben muss, geht es meistens ruck, zuck.
                        Ja ich denke ParkerLewis hat schon Ahnung, ich habe einen TSH Wert über 4 und habe jetzt auch Schilddrüsenhormone bekommen, fange aber nur ganz minimal damit an. Werde dann in 6-8 Wochen erneut testen lassen, ob die Tabletten anschlagen und hoffen, dass es auch die Haare tun.

                        Also Kopf hoch morgen und dann bis Donnerstag
                        Gruss linalue

                        Kommentar


                        • Re: BITTE helft mir....


                          Vielen lieben Dank!! Echt soo lieb..
                          Der Zahn muss leider ausgegraben werden, aber viel mehr Angst habe ich jetzt wegen dem dormicum.. Das ich nich mehr wach werde oder so! =((

                          Naja. Danke, dass ihr an mich denkt.

                          Wow du hast nen wert von 4 und ich von 6??
                          Vielleicht liegt es dann echt daran....

                          Bin auch mal sehr gespannt, was mein Hautarzt am Donnerstag sagen wird. werde euch jedenfalls SOFORT berichten!!

                          Kommentar


                          • Re: BITTE helft mir....


                            Ich muss ehrlich gestehen, dass ich meinen Wert gar nicht mehr weiß....
                            Asche auf mein Haupt.
                            Ich sollte mich daher nochmal informieren.
                            Na, ich bin ja mittlerweile Dauergast bei meinem Arzt - da frage ich dann nochmal nach - und werde natürlich berichten....

                            Nochmals viel Glück für Dich, Denise...

                            Kommentar


                            • Re: BITTE helft mir....


                              Hallo Denis, deine Geschichte hört sich genau so als ob Sie von mir wäre. Hab bis vor 2 Jahren auch eine mega Löwenmähne gehabt und jetzt ist nicht mehr viel davon übrig. Ich war jetzt beim Frauenarzt und mir wurde gesagt das ich die Pille nicht vertrage und kaum weibliche Hormone habe. Nun hab ich seit einem halben Jahr keine Pille mehr und meine Hormonwerte sind wieder normal. Aber ob die Haare wieder wachsen weis ich leider nicht. Bin auch sehr verzweifelt und will mich damit nicht abfinden.

                              Kommentar


                              • Re: BITTE helft mir....


                                Hallo!!
                                komme soeben mit immernoch höllischen Zahnschmerzen vom Hautarzt und es war ein völliger Reinfall irgendwie. Also zu der würde ich nie mehr gehen. Die hat das gar nicht verstanden. Hat mehr von ihren Enkelkindern geredet als mir zugehört. Aber naja egal.
                                Jedenfalls hat sie sich die Werte angeschaut und gesagt, dass sie auf jeden fall erhöht sind und mir ne überweisung gegeben für nen facharzt für schilddrüsen.

                                Dann hat sie mir noch 20!!!!!! Haare rausgerissen ;-((

                                Und das hat soooo Weh getan in meiner Seele. Aber naja. Sie untersucht die Haare und sagt nächste Woche Bescheid. Sie hat auch gesagt, dass meine Haare sehr gesund aussehen (??) und das der Haarausfall diffus ist.....

                                Kommentar


                                • Re: BITTE helft mir....


                                  Ach und Nicole,
                                  ich verstehe dich total.

                                  Ich weiß soooo gut wie das ist. Deine Haare werden sicher wieder wachsen. Du hast jetzt wenigstens den Grund.

                                  Ich finde mich auch nicht damit ab, ich kämpfe solang um meine Haare, bis ich sie wieder habe!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!

                                  Du musst bestimmt nur Geduld haben. Das dauert eben! Aber Glückwunsch, dass du deine Ursache jetzt kennst! das ist doch schon ma viel wert.
                                  Deine Haare werden wieder wachsen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

                                  Kommentar