• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Dringend Hilfe gesucht!!

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Dringend Hilfe gesucht!!

    Hallo, ich bin mit den Nerven am Ende. Habe bis vor 8 Monaten einen vollen Haarschopf gehabt und war eine hübsche Frau, doch es lichtete sich im November 2007 im Nacken , dann im Februar der Schock am Oberkopf . Man konnte die Haare butterweich aus der Kopfhaut entfernen und beim Waschen fielen wirklich mehr als 280 bis oft 300 Haare aus. Alle teuren Bluttests ergaben nichts. Das Regaine brennt, ich nehme es seit 11 Wochen und hat den breiten Kahlsreifen lediglich ein paar pergamentartige dünne graue Haare bescheert von denen die Hälfte wieder weg sind. Ich traue mich nicht mehr unter Leute. Wenn man Kahl wird wie gross ist die Chance , dass es wieder kommt mein Haar. Ist Psychischer Stress wirklich erwiesen Auslöser von derart schlimmer Alopezie???Bitte um Hilfe. Bin 39 Jahre jung

  • Re: Dringend Hilfe gesucht!!


    Hallo Dolce,
    zunächst bin ich sicher, dass Sie immer noch hübsch sind, mit oder ohne HA! Zu gutem Aussehen gehört nämlich wesentlich mehr als nur die Haare.
    Ich rate Ihnen dringend einen auf HA spezialisierten Hautarzt aufzusuchen. Erst kommt die Diagnose und dann die Therapie.
    Adressen finden Sie u.a. auch auf meiner Homepage.
    HG
    Jenny Latz

    Kommentar


    • Re: Dringend Hilfe gesucht!!


      Ein Dankeschön an J. Latz für die aufbauenden Worte; ich wünschte , ich hätte ihre Stärke! war beim Hautarzt, leider hat das Trichogramm ( 80 Haare rausgerupft) lediglich ergeben, dass zuviele Haare in der Trichogenphase sind . Schock war ,das es mehr als 45% sind, Katagen, also Ruhephase auch doppelt soviele. Die Hautärztin war nüchtern und hat mir nur Regaine als Rezept verordnet, habe davon jucken und brennen, traue mir nicht es abzusetzen, aber meine Haare sind auch so schmierig fettig, was ist das bloss! Erst habe ich nur Monat für Monat gemerkt, dass es weniger wird, aber jetzt wächst es garnicht mehr nach. Keine Stoppeln. Habe schon einen Termin beim Perückenstudio.

      Kommentar


      • Re: Dringend Hilfe gesucht!!


        Dolce schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > Ein Dankeschön an J. Latz für die aufbauenden
        > Worte; ich wünschte , ich hätte ihre Stärke!

        die können auch Sie sich erarbeiten. Siehe mein neues Buch!

        war
        > beim Hautarzt, leider hat das Trichogramm ( 80
        > Haare rausgerupft) lediglich ergeben, dass zuviele
        > Haare in der Trichogenphase sind .

        Sie meinen die Telogenphase?

        Schock war ,das
        > es mehr als 45% sind, Katagen, also Ruhephase auch
        > doppelt soviele. Die Hautärztin war nüchtern

        das ist gut so und wird Ihnen am ehesten weiterhelfen.

        und
        > hat mir nur Regaine als Rezept verordnet, habe
        > davon jucken und brennen, traue mir nicht es
        > abzusetzen,

        darüber müssen Sie mit der Ärztin sprechen. Das kommt schon mal vor.

        aber meine Haare sind auch so
        > schmierig fettig, was ist das bloss! Erst habe ich
        > nur Monat für Monat gemerkt, dass es weniger wird,
        > aber jetzt wächst es garnicht mehr nach. Keine
        > Stoppeln. Habe schon einen Termin beim
        > Perückenstudio.

        Hoffe, Sie haben sich ein gutes ausgesucht? Bitte keinen Vertrag im Vorfeld unterschreiben.

        Kommentar