• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

habe Angst!Wielange kann das dauern?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • habe Angst!Wielange kann das dauern?

    Hallo!

    Habe zum ersten Mal in meinem Leben starken Haarausfall (über 100)-danach habe ich nicht mahr gezählt! Meine Blutwerte waren OK- sogar zuviel Eisen???
    Habe im März von der Pille Neo Eunomin auf die Bella Hexal (=Diana 35)gewechselt, da ich Akne habe. Eigentlich soll die Bella Hexal ja gegen Haarausfall sein, doch nach ca. 2 Monaten setzte der Haarausfall ein. Nun hat sie jedoch deutlich weniger Östrogen als die Neo Eunomin, also riet mein Gynäkologe wieder auf die Neo Eunomin zu wechseln. Das tat ich auch vor 10 Tagen. Wielange kann es erfahrungsgemäß dauern, bis sich das ganze normalisiert? Mein Hausarzt sagt, es sei stressbedingt (war wirklich sehr viel Stress). Hinzu kommt, dass ich vor vier Wochen die Haare zweimal färben lassen musste, weil der Friseur Mist gebaut hat. Kann das auch die Wurzel schädigen? Weiß jetzt gar nict welcher Faktor der Auslöser ist und hoffe, dass es bald aufhört. Mein Zopf ist schon sooo dünn. Habe jetzt darüber nachgedacht meine sehr langen Haare auf Kinnlänge zu kürzen. Hilft dem haar das irgendwie? Und tönen bzw. Ansatz färben steht aus optischen Gründen auch wieder an. Darf ich das jetzt überhaupt?

    Wäre sehr dankbar über Tips!

    Alles Liebe, micki

  • Re: habe Angst!Wielange kann das dauern?


    Hallo Micki,
    Tönen, Färben und Schneiden haben keinen Einfluss auf Haarwachstum oder -ausfall.
    Die Pille und ein Pillenwechsel können jedoch durchaus Ursache dafür sein. Da brauchen Sie viel Geduld. In der Regel dauert es mehrere Monate, bis der Körper reagiert und die Haare wieder wachsen.
    HG
    Jenny Latz

    Kommentar


    • Re: habe Angst!Wielange kann das dauern?


      Vielen Dank für die schnelle Antwort. Habe noch Fragen und würde mich über Hilfe sehr freuen...
      Habe heute die Blutwerte bekommen. mein Biotin-Wert liegt bei 90ng/l. Normwert ist mit >250 angegeben. Mein Hausarzt sagt, dass Biotinmangel hierzulande nicht vorkäme..Im Internet habe ich jedoch anderes gefunden. Kann dieser Wert für so starken Haarausfall verantwortlich sein?
      Zur Pille: Habe im März von der Neo Eunomin zur Bella Hexal gewechselt (nehme die Pille v.a.wegen Akne). Ca. 8 Wochen später begann der Haarausfall und weitere Nebenwirkungen. Also riet mir der Gynäkologe wieder die Neo Eunomin, die einen höheren Östrogenanteil hat zu nehmen. Diese nehme ich seit ca. 2 Wochen wieder.
      Theoretisch erfolgt ja dann in den nächsten Wochen erneut eine Hormonumstellung. Wird der Haarausfall dann nochmal aufflammen oder ist mit Besserung zu rechnen, weil ich diese Pille immer vertragen habe und das Östrogen dem haarwachstum zuträglich ist?

      Alles Liebe,micki

      Kommentar


      • Re: habe Angst!Wielange kann das dauern?


        Hallo Micki,

        Biotin ist als Aufbaustoff wichtig. Die Beteiligung am Haarwuchs ist nicht eindeutig geklärt.

        Die östrogenhaltige Pille sollte eigentlich zu einer Besserung führen. Nur braucht das Geduld!

        HG
        Jenny Latz

        Kommentar