• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Haarausfall seit Kopfmassage???

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Haarausfall seit Kopfmassage???

    Ich war im September letzten Jahres in Urlaub und hab ne viertelstündliche Kopfmassage bekommen. Ich habe lange Haare und die Dame hat mich recht gerupft. Allerdings dachte ich die wüsste wohl was sie tut und es war mir - leider - peinlich etwas zu sagen. Jedenfalls hat die mir büschelweise die Haare rausgerissen. Komischerweise gehen mir gerade seitdem die Haare sehr stark aus. Mein Haarvolumen hat sich schon um ca. ein gutes Drittel !!!! reduziert :-( Seit März nehm ich nun auf anraten meines Gynäkologen Regaine. Ich meine es hat sich etwas verbessert - aber mir gehen immer noch wesentlich mehr Haare aus als früher. Jodwerte, Zink- und Blutwerte wurden für i.O. befunden. Die Hautärzte haben heutzutage auch keine Lust mehr auf eine Haaranalyse. Eine meinte das ist altersbedingt (ich bin 33), der andre meine Regaine wär doch ne gute Lösung... Ich bin verzweifelt!!! und hoffe auf diesem Wege vielleicht Antworten zu bekommen. Vielen Dank.

  • Re: Haarausfall seit Kopfmassage???


    Hallo,
    es gibt einen entscheidenden Unterschied zwischen Haarausfall und ausgerissenen Haaren. Haarausfall kann sicher nicht durch eine Kopfhautmassage hervorgerufen werden, er ist in tieferen Hautschichten angelegt.
    Nicht jeder Dermatologe ist auf HA spezialisiert. Solche Ärzte finden Sie beispielsweise auf meiner Homepage. Sie sollten eine Diagnose bekommen. Das von Ihnen angesprochene Mittel wird bei erblichem HA eingesetzt. Dieser könnte in Ihrem Alter tatsächlich bereits einsetzen. Das ist bei jedem anders. Die Gene bestimmen eben, wann die Haare ausfallen.
    HG
    Jenny Latz

    Kommentar