• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Eisenmangelanämie

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Eisenmangelanämie

    Hallo Fr. Latz,
    ich hoffe Sie können mir weiter helfen
    Ich leide seit 10 monaten unter HA bzw. fehlendem Haarnachwuchs (die tägliche menge der ausgefallenen Haare ist zwar normal ca. 80-100, aber die Haare wachsen nicht nach, habe ich das Gefühl). Vor Kurzem wzrde bei mir sehr niedriger Ferritinwert festgestellt (liegt bei 9), mein Arzt hat mir deshalb Ferrogamma verschrieben. Aber ich habe von Ferrogamma noch nie gehört, bis jetzt habe ich nur von Ferro sanol gehört. Und ich wollte fragen: wo ist der Unterschied zwischen Ferrogamma und ferro sanol? Und welches von den beiden Medikamenten ist besser, um den Eisenmangel zu beheben? Wissen Sie das?)
    Vielen Dank im Voraus!!!

  • Re: Eisenmangelanämie


    Hallo Liliana,

    die beiden Medikamente kenne ich nicht.
    Mein Ferritin lag unter 20 und mit Tardyferon retard bekomme ich ihn innerhalb kurzer Zeit wieder in den Normalbereich.
    Wichtig ist dann, nur nicht sofort wieder abzusetzen. Habe ich gemacht und dann ging er innerhalb kurzer Zeit wieder runter.
    Jetzt nehme ich Tardyferon 6 Monate lang und lasse den Ferritinwert zwischendurch mal kontrollieren.

    Viele Grüße
    Anna

    Kommentar


    • Re: Eisenmangelanämie


      Hallo Anna65,
      zunächsteinmal danke für die Antwort!
      Was mich noch interessieren würde ist, wieviel mg Eisen enthält dein Medikament? Auf meinem steht 60 mg Eisen (ll)- Ionen/Kapsel. Hast du auch Probleme mit Haaren?

      Liebe Grüße

      Kommentar


      • Re: Eisenmangelanämie


        Hallo Liliana,

        Tardyferon retard enthält 256,3 mg Eisen(II)sulfat-1,5H20 (entsprechend 80mg Eisen(II)-Ionen).

        Als mein Ferrtitin unter 20 war habe ich die ersten Wochen 2 Tabletten genommen, danach 1 täglich.
        Wichtig bei der Einnahme von Eisen ist, dass du 2-3 Stunden Abstand zu Milch, Kaffee und schwarzem Tee hältst. Das hemmt die Eisenresorption.

        Ich habe Alopezia areata universalis, also weder Haare, Augenbrauen und Wimpern. Der Eisenmangel wird aber nicht die Ursache sein, also keine Angst! Ich habe täglich 800-1000 Haare verloren.

        Ich denke, wenn dein Ferritinwert wieder in Ordnung ist, werden auch deine Haare wieder wachsen!!!

        Alles Gute und liebe Grüße von

        Anna

        Kommentar



        • Re: Eisenmangelanämie


          Hallo Liliana,
          da musste ich auch mal nachschauen, denn es gibt viele verschiedene Eisenpräparate. Die Unterschiede sind nicht allzu groß. Hier die Ergebnisse für Sie zur Information:

          Ferro Sanol Wirkstoffe:
          * Eisen(II)-Ion: 40 mg
          * Eisen(II)-glycin-sulfat-Komplex: 225 mg
          Ferrogamma Wirkstoffe:
          * Eisen(II)-Ion: 60 mg
          * Eisen(II)-sulfat-1,5-Wasser: 192.24 mg
          Ich würde dem Arzt vertrauen. Ansonsten schließe ich mich Anna an und kann Sie nur beruhigen, dass - natürlich zeitversetzt - nach Behebung des Eisenmangels auch der HA aufhören wird.
          Frohe Ostern!
          Jenny Latz

          Kommentar