• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Crescina Re-Growth

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Crescina Re-Growth

    Hallo zusammen,

    ich "leide" seit 8 Jahren an Alopecia Areata Universalis und habe es aufgegeben hinter irgendwelchen wilden Versprechungen herzulaufen, die die Werbung in ihren Produkten so ausgiebig verbreitet... Über die Jahre zu viele schlechte Erfahrungen...
    Ab und an kommt einem aber doch trotz einer gehörigen Portion an Ignoranz diesen Dingen gegenüber etwas vor die Augen...
    Ich war letzte Woche in Berlin und da hat eine Apotheke ganz groß mit dem Präparat: CRESCINA RE-GROWTH von der Firma LABO aus der Schweiz geworben. Hat da schon mal jemand etwas von gehört? Entgegen meinen Grundsätzen bin ich doch mal rein in die Apotheke und habe mich beraten lassen. ...dann kam der Preis: 169 Euro!!! für das Startpaket und man benötigt für eine Kur mindestens 3 Pakete. Diese Kur dann am besten 3x im Jahr durchführen usw. - das übliche halt...

    Ich habe erst mal Abstand genommen - am nächsten Abend flimmerte der Bericht über Haarausfall beim ZDF über den Schirm von wegen dem Geschäft mit dem Leiden der Patienten mit Haarausfall...

    Ich dachte, ich frag' hier einfach mal nach...
    Wäre schön, wenn sich der ein oder andere melden würde.

    Liebe Grüße aus dem Ruhrgebiet
    Britta

  • Re: Crescina Re-Growth


    Hallo

    Der Preis ist hier nicht mit möglicher Leistung abgewogen.Studien gibt es dazu nicht,aber meiner Meinung nach könnte es EVentull....ein bischen unterstützend wirken.Bei Alopecia Areaten/Universalis),am ehsten nicht.Am ehsten bei AGA und diffusen Haarausfall.Aber auch da nur unterstützend.

    Ja....Aminosäuren sind sehr gute Ansätze.Topisch wie oral.Schade das dieser Hersteller die Wirkung nicht belegen kann.Für mich ist hier vieles unklar.Da es an Studiendaten aller Art mangelt,kann ich nichtmals beurteilen ob die Wirkstoffe überhaupt durch die Haut dringen können.Manche Moleküle sind zu gross um bis zum Haarfollikel zu gelangen.Besonderen Respekt habe ich auch nicht vor unpublizierten Hersteller-Anwendungsbeobachtungen.

    Ich kann dieses Produkt nicht unbedingt empfehlen.Abgesehen von dem unverschämten Prieis,fehlen mir Daten.Für das Geld bekommst du ja massenweise Aminosäuren und Antioxidantien.Mehr als nur ein bischen Cystin und Lysin wie es in diesem Crescina enthalten ist.Was die orale Einnahme diverser Aminosäuren betrifft,so habe ich Daten......aber das nur b.z nicht autoimmuner Haarerkrankungen.

    Ich würde davon abraten,.....insbesondere bei autoimmunen Haarerkrankungen.Hätte das jetzt 20 Eur gekostet,....wäre das villeicht ein versuch z.b additiv zu Anthralin wert.Der Preis lässt es in die Kathegorie Abzocke rutschen.


    gruss Tino

    Kommentar


    • Re: Crescina Re-Growth


      Hallo Britta,

      bislang ist mir nichts darüber bekannt, dass dieses Mittel bei der Areata in irgendeiner Form hilft.
      Tut mir leid!
      HG
      Jenny Latz

      Kommentar