• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Haare tönen bei Haarausfall

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Haare tönen bei Haarausfall

    Ich finde den Zustand meiner Haare ziemlich mickrig und versuche durch einen Friseurbesuch wieder etwas flotter auszusehen.
    Kann man ohne weiteres eine Tönung beim Friseur machen, ohne dass das noch mehr Haarausfall verursacht??
    Wie sind die Erfahrungen oder das Wissen darüber

    Danke

    LG Elise

  • Re: Haare tönen bei Haarausfall


    Hallo,

    Elise schrieb:
    Kann man ohne weiteres eine Tönung beim Friseur machen, ohne dass das noch mehr Haarausfall verursacht??
    Kommt wohl auf die Ursache an. Wenn der HA auf gereizte Kopfhaut zurückzuführen ist, wird er wohl durch die Tönung noch zunehmen. Wenn er androgenetisch bedingt ist, eher nicht.

    Ich töne meine Haare immer schwarz, da sehen sie etwas dicker aus. :-)

    Viele Grüße,
    Braunauge

    Kommentar


    • Re: Haare tönen bei Haarausfall


      Nein, von einer gereizten Kopfheut kann ich nicht sprechen...., die würde sich doch irgendwie äußern...oder nicht?? ....
      also geh ich mal ran an die Farbe!

      Vielen Dank
      Elise

      Kommentar


      • Re: Haare tönen bei Haarausfall


        Hallo

        Zitat:Kommt wohl auf die Ursache an. Wenn der HA auf gereizte Kopfhaut zurückzuführen ist, wird er wohl durch die Tönung noch zunehmen. Wenn er androgenetisch bedingt ist, eher nicht.

        Im Falle einer Allergie auch bei AGA.Dann sogar dort noch eher wie bei einem Haargesunden.Ich glaube aber das sowas...bzw so kurze schädliche Einflüsse selbst bei AGA reversibel wären.

        Bei Färben...bzw Haarfärbemitteln ist HA dokumentiert....bnei Tönungen meines Wissens nicht.Allerdings weiss ich nicht inwiefern sich bz der zusammensetzung die Stoffe unterscheiden.


        Gruss Tino

        Kommentar



        • Re: Haare tönen bei Haarausfall


          Bei Färben...bzw Haarfärbemitteln ist HA dokumentiert....bnei Tönungen meines Wissens nicht.Allerdings weiss ich nicht inwiefern sich bz der zusammensetzung die Stoffe unterscheiden.
          Mittel zum Färben sind aggressiver als solche zum Tönen (müssen ja auch länger halten) und enthalten meist Ammoniak; Mittel zum Tönen in Stufe 1 und 2 enthalten normalerweise keinen Ammoniak. Auch der Wasserstoffperoxidanteil dürfte bei Färbemitteln höher sein als bei Tönungsmitteln.

          Viele Grüße,
          Braunauge

          Kommentar


          • Re: Haare tönen bei Haarausfall


            Hallo Elise,

            mit dem Tönen sehe ich kein Problem, vor allem wenn es von einem guten Fachmann durchgeführt wird.
            HG
            Jenny Latz

            Kommentar