• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Alzheimer

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Alzheimer

    Ich habe kürzlich einen Bericht im Journal of Inflammation gelesen, wonach man in den USA mit einem ursprünglich für Reuma gedachten Wirkstoff Namens "Eternacept" erstaunliche Ergebnisse bei der Behandlung von schwer an Alzheimer erkrankten Personen erzielt hat . Einzelheiten kann man auch unter www.BerlinerKurier.de nachlesen.
    Ich frage mich nun, wer in Deutschland ggf. einen Alzheimerkranken damit behandeln würde. Bei dem Medikament handelt es sich um ein seit 2000 in Deutschland zugelassenem Reumamittel, wessen Nebenwirkungen mehr als überschaubar sind. Was also hätte ein Demenzkranker, der mittlerweile VOLLSTÄNDIG inkontinent ist, nicht mehr reden kann, kaum mehr gehen kann, schon beim Schlucken Probleme hat und vieles mehr, zu verlieren. Er hätte ein Rheumamittel verabreicht bekommen, welches ggf. seinen Zustand gravierend verbessert und wenn es nicht wirkt, wäre nichts verloren!! Ich hätte zu diesem Thema gern dringend einen Rat !!

  • Alzheimer


    -- moved topic --

    Kommentar


    • Re: Alzheimer


      Lieber Hans Peter Koller,
      ich werde mich gleich mal zu diesem Mittel schlau machen. Haben Sie bereits mit dem behandelnden Neurologen darüber gesprochen oder mit dem Hausarzt?
      Ich selbst habe noch keine Erfahrung damit, bin aber mehr als offen für neue Erkenntnisse und Erfahrungen.

      Mal sehen, wie sich Dr.Spruth zu dem Thema äußert.

      Gruß Leona

      Kommentar


      • Re: Alzheimer


        Hallo nochmal,

        leider habe ich im Netz keine eindeutigen Berichte zu dem Mittel Eternacept und Alzheimer gefunden. Es wird immer nur als Mittel gegen entzündliche Prozesse bei rheumatischen Erkrankungen erwähnt. Geben Sie doch bitte nochmal einen genaueren Pfad an. Beim BerlinerKurier bin ich nicht fündig geworden.

        Gruß Leona

        Kommentar



        • Re: Alzheimer


          Sehr geehrter Herr Koller,

          habe gerade auf die dieses Thema betreffende Anfrage von Leona geantwortet und bitte Sie, dort nachzulesen.

          Mit freundlichen Grüssen,

          Spruth

          Kommentar