• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Immer wieder Haarausfall

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Immer wieder Haarausfall

    Hallo,

    ich leide seit ca. 2 Jahren immer wieder an massivem Haarausfall. Es dauert einige Wochen/Monate an und hört dann wieder auf. Irgendwann geht es dann wieder von vorne los.
    Ich habe letztes Jahr im Juli ein Baby bekommen und hatte danach auch sehr schlimmen Haarausfall. Gut, das hört man öfter nach Schwangerschaften, aber nun (1 Jahr später) geht es wieder von vorne los. Die Haare dünnen regelrecht aus und werden immer weniger.
    Ich war bei einer sehr guten Dermatologin, die nach Blutabnahme erklärte, die Eisenspeicher seien leer. Sie verwies mich an einen Internisten, der dies nach nochmaliger Blutabnahme allerdings verneinte und mir nur sehr widerwillig ein Eisenpräparat verschrieb. Es hilft allerdings auch nicht wirklich.
    Meine Gynäkologin verschrieb mir zusätzlich die Pille "Juliette".
    Was kann ich noch tun?
    Ich bin total verzweifelt.

    Vielen Dank!
    Sabine

  • Re: Immer wieder Haarausfall


    Hallo Stoffelnen,

    um Ihnen einen Rat geben zu können, müssten Sie mir bitte noch folgende Fragen beantworten:
    Hat die Dermatologin neben der Blutabnahme auch ein Trichogramm oder Trichoscan gemacht?
    Stehen die Dermatologin und der Internist miteinander in Kontakt?
    Seit wann besteht der aktuelle HA?

    Ich freu mich auf Ihre Nachricht!
    Mit herzlichem Gruß
    Jenny Latz

    Kommentar


    • Re: Immer wieder Haarausfall


      Hallo Jenny,

      die Dermatologin hat neben der Blutabnahme auch eine Haaranalyse gemacht - völlig ohne Ergebnis. Den Eisenwert dagegen fand sie alarmierend. Er lag nur bei 5,... Mein Hausarzt (Internist) hat darauf hin erneut Blut abgenommen. Dort war der Eisenwert wieder i. O.
      Die beiden Ärzte stehen miteinander nicht in Kontakt. Ich habe meinem Hausarzt jedoch das Laborergebnis meiner Hautärztin gezeigt, und er hat mir darauf hin dann doch widerwillig Ferro Sanol verschrieben.
      Der aktuelle Haarausfall besteht wieder seit einigen Wochen und wird m. E. zusehends stärker.

      Viele Grüße
      Sabine

      Kommentar


      • Re: Immer wieder Haarausfall


        Hallo Stoffelnen,

        danke für Ihre Rückmeldung.
        Sie beschreiben eine typische Situation, wie sie viele Patienten kennen: Wenn man zu 5 Ärzten geht, erhält man nicht selten auch 5 verschiedene Diagnosen!
        Folge ist häufig: Man fühlt sich als Patient aufgerieben zwischen den Fronten, muss den Therapievorschlag des einen Arztes beim nächsten rechtfertigen, obwohl man selbst doch gar nichts von der Materie versteht. Leider führt dies häufig dazu, dass Patienten versuchen, auf eigene Faust mit Hilfe des Internet eine Diagnose zu finden, was noch mehr Verwirrung bringt.
        Aber da Sie alleine für Ihre Gesundheit verantwortlich sind, müssen Sie die Dinge selbst in die Hand nehmen. Wenn Sie also Klarheit haben wollen, rate ich Ihnen, die Hautärztin (bei der Sie sich wohl gut aufgehoben fühlen) zu bitten, doch einmal mit dem Hausartz Rücksprache zu nehmen. Dann können sich die "Experten" untereinander zu Ihrem Wohlergehen auseinander setzen. Und führen Sie für einige Zeit einen "Haarkalender", indem Sie jeden Tag zählen, wie viele Haare tatsächlich ausfallen. Details (falls nötig) finden Sie in meinem Ratgeber.
        So viel für heute und auf bald
        Jenny Latz

        Kommentar



        • Re: Immer wieder Haarausfall


          Liebe Sabine,

          ich kenne das seit über 2 Jahren. Ich bin privat versichert, habe keine Hilfe ausgelassen und bin von pontius zu pilatus gelaufen. ich habe alle möglichen therapien hinter mir - einmal war es das eisen (sehr selten, dass bei leeren Eisenspeichern die Haare so massiv ausgehen - meist nur schubweise), einmal das testosteron, das nächste mal Zink, dann wieder fehlte Vitamin D, dann selen, ich war kurz davor verrückt zu werden. ich habe mindestens 70 % meiner Haare (die auch noch sehr fein sind) verloren, von einem Tag auf den anderen immer mehr, dann war es wieder für ein bis zwei Wochen besser, dann kam der nächste Schub. Laut Internist, Endokrinologe, Dermatologe, Gynäkologe gibt es ausser Stress und Hormonumstellung (habe die Pille abgesetzt) keinen Grund. Ich habe einen perfekten Mineral und Spurenmineralhaushalt, alle vitamine -einschließlich D + B Kkomplexe sind im Lot, Aminosäuren wunderbar, es fehlt mir nichts!!! Nur die Haare gehen aus....das schlimmste, was passieren kann für eine Frau, deren Mann auf eine Wallemähne steht.

          Die Therapie hat mich mindestens schon 5 - 6.000 € gekostet. Minoxidil 2 % hat so gut wie nicht geholfen. Dann hat mir meine Ärztin Minoxidil für Männer, 5 % gegeben, da kam recht schnell eine Besserung. Ich nehme nun im Wechsel Pelovit Haartonikum und als Tabletten nehme ich Pantovigar 3 x 2, Priorin 2 x 2, Zink 10 mg, Naturamin MAP 3 x 5 Tabs und zusätzlich habe ich mit dem Bürsten der Haare mit Wildschweinborsten sehr gute Erfahrungen gemacht.

          10 Minuten am Abend die Kopfhaut damit bürsten, dadurch verschwinden die Schlacken und Schmutzpartikel, die sich tagsüber angelagert haben. Vielleicht hilft Dir das auch.

          Der Haarausfall hat fast das Jahr 2007 meine gesamte Psyche bestimmt und mich total fertig gemacht, bis zur Depression kenne ich jedes Gefühl.

          Jetzt endlich wachsen die Haare wie wahnsinnig und ich habe höchstens noch 5 - 10 täglich in der Bürste...trotzdem, es ist ein langer Weg, der sehr schwer ist und immer wieder von Rückschlägen gepflastert ist.

          Ich drücke die Daumen, cocojune

          Kommentar


          • Re: Immer wieder Haarausfall


            Halo cocojune!
            Es freut mich zu hören, dass du dem Haarausfall endlich ein Ende setzen konntest. Die ganzen Präparate, die du einnimmst, kosten dich doch bestimmt ein Vermögen, oder? Pantovigar ist doch nur in der Apotheke erhältlich, richtig?

            Ich habe auch seit Monaten diffusen Haarausfall, der mich wirklich fertig macht. Ich bin gerade mal 21 Jahre alt und muss damit schon kämpfen. Habe mir jetzt in der Drogerie verschiedene Nahrungsergänzungsmittel gekauft. Einen Vitanib B-Komplex, Zink + Histidin und eine "Haar-Vtail-Kur". Ich bin gespannt...
            Der Haarausfall wird immer schlimmer, wenn meine Haare langsam fettig werden. Ich wasche sie jeden 2. Tag, demzufolge an jedem 2. Tag mehr Haarausfall. Nach dem Waschen ist es auch schlimm, wenn sie nass sind. Ich versuche schon, so wenig wie möglich zu bürsten, damit nicht noch mehr Haare ausgehen.
            Es treibt mich echt in den Wahnsinn.

            Liebe Grüße,
            Evelyn

            Kommentar


            • Re: Immer wieder Haarausfall


              Hallo Evelyn,
              es ist tatsächlich schlimm für Frauen, besonders für junge, wenn sie ihre Haare verlieren. Bürsten kann den HA weder verstärken noch stoppen. Haare, die locker sind, fallen so oder so aus. Das "wilde" Kaufen und Einnehmen von Mittelchen aller Art führt meist zu noch größeren Problemen. Warum?
              1. Können sich mehrere Präparate bei gleichzeitger Einnahme gegenseitig blockieren.
              2. Solange die Ursache nicht klar ist, gibt es auch keine Therapie.
              3. Sie konzentrieren sich immer stärker auf den HA und merken gar nicht,wie er eines Tages Ihr Leben bestimmt. Jeden Tag - 24 Stunden.
              Nun kämpfe ich seit über 30 Jahren dafür, dass wir Frauen uns nicht auf die Haarpracht reduzieren lassen. Es tut mir weh zu sehen, dass die neue Generation junger Erwachsener die eigene Persönlichkeit nur noch auf das Äußere beschränkt und sich selbst und andere auch nur noch nach diesen Maßstäben beurteilt.
              Als Frau von 52 Jahren, die seit 33 Jahren ohne Haare lebt sei mir diese Anmerkung erlaubt, oder?
              Herzliche Grüße
              Jenny Latz

              Kommentar



              • Re: Immer wieder Haarausfall


                Ich habe doch gar nicht gesagt, dass ich mich nur auf Äußeres beschränke.
                Es deprimiert mich eben, das ist doch völlig normal. Sie sagten ja auch, dass es für Frauen jeden Alters ein großes Problem ist.
                Natürlich bewundere ich Sie und all diejenigen, die damit leben können, weil sie es gelernt haben, sich auf andere Sachen zu konzentrieren und dass es nicht das Wichtigste ist wie man aussieht. Aber ich bin nunmal noch so jung und möchte alles tun, um den HA loszuwerden. So wie die meisten aller Forenbenutzer hier auch.

                Kommentar


                • Re: Immer wieder Haarausfall


                  Hallo Insecuritate,
                  ich wollte Ihnen nicht zu nahe treten. Sorry! Ich habe auch nicht behauptet, dass SIE nur auf Äußerlichkeiten beschränkt sind. Das kann ich auch gar nicht beurteilen. Aber es ist halt bei der jungen Generation so und setzt den /die einzelne/n unter einen enormen Druck.
                  Mehr wollte ich damit nicht zum Ausdruck bringen. Ein kritisches Wort muss doch auch mal erlaubt sein oder?
                  Herzlichen Gruß
                  Jenny Latz

                  Kommentar


                  • Re: Immer wieder Haarausfall


                    Natürlich. Aber man sollte nicht alle jungen Leute unter einem Kamm scheren. Abgesehen davon sind es garantiert nicht nur junge Leute, die sehr auf ihr Äußeres achten. Ich denke, es muss nichts mit dem Alter zutun haben. Wir wurden einfach alle darauf getrimmt, dass es wichtig ist gut auszusehen... Darum gehts aber eigentlich gar nicht.
                    Aber man kann doch nicht leugnen, dass es einem nicht egal ist wie man aussieht. Wenn man aber dazu gezwungen wird, es zu akzeptieren wie man aussieht und finanziell bedingt ohne kosmetische Eingriffe auskommen muss, dann bleibt einem ja nichts anderes übrig

                    Kommentar



                    • Re: Immer wieder Haarausfall

                      Hey Sabine, hast du mal an Präparate gegen Haarausfall gedacht? Gibt da ja so einiges, wobei ich dir gleich sagen kann das vieles auch echt nicht wirkt und reine Geld Verschwendung ist, diese ganzen billig Dinger aus der Drogerie kannst du z.B. vergessen. Habe ich alles schon durch und eine Menge gezahlt, leider.
                      Bin nun seit einigen Monaten Kunde bei der Shop Rocarahair, ist auch ganz bequem Online ohne großes gesuche, dort bestelle ich mir immer die Hair Augmentum Kapseln, mit denen habe ich wirklich endlich mal Erfolg, so dass meine Haare inzwischen viel stärker geworden sind und die Wurzeln scheinbar auch, da meine Haare schon lange nicht mehr so Ausfallen, es ist meiner Meinung nach mittlerweile alles im grünen Bereich.
                      LG und viel Erfolg Sam

                      Kommentar


                      • Re: Immer wieder Haarausfall

                        Ich weiß was du meinst. Bei mir sah das früher immer so aus. Beim duschen lagen schon wirklich viel Haare in der Dusche. Dann beim abtrocknen auch wieder Haare in dem Handtuch oder auf dem Boden. Ebenfalls nach dem Föhnen oder beim frisieren. Jedes mal ein Büschel Haare verloren. Mein Haar wurde immer dünner und dünner.... Ich habe mir dann Kapseln für die Haare besorgt den ich brauchte was um die Wurzel zu stärken und so ein CoffeinShampoo for Women alles bei rocarahair bestellt. Mein Haarausfall ist deutlich besser geworden damit.



                        Kommentar