• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

analfissur

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • analfissur

    Hallo liebe Ärzte!
    Kurz zu meiner Geschichte.
    Ca. 2 Monate nach meiner Entbindung (Kaiserschnitt) bekamm ich eine Analfissur.
    Ich ging lange Zeit nicht zum Arzt, weil ich auch so gut wie keine Schmerzen empfand.
    Vor ca 1 Monat dann die Diagnose Analfissur.
    Ich bekamm Laevolac zur Stuhlauflockerung und Bephanthen Salbe.
    Ich bin jetzt ziemlich verunsichert weil eigentlich bis auf die Stuhlprobleme keine wesentl. Besserung besteht.
    Können Sie mir sagen wie lange so etwas geht und was ich vielleicht noch versuchen könnte? Schmerzen habe ich ja keine, außer nach dem Stuhlgang ab und zu Blut auf dem Toilettenpapier und leichtes Brennen das aber gleich wieder vorüber ist.
    Hab dieses Problem jetzt schon ca. 7 Monate.
    Vielen lieben Dank für ihre Ratschläge.
    Lg Sabine

  • RE: analfissur


    Hallo Sabine,

    auch ich hatte schon ziemlich hartnäckige Analfissuren. Eine größere Fissur plagte mich über ein Jahr lang. Plötzlich war sie verschwunden, und das, obwohl ich es längst aufgegeben hatte, dagegen etwas zu tun. Bin gespannt auf den fachmännischen/-fraulichen Rat ...

    Liebe Grüße von
    Monsti

    Kommentar