• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hämorrhoiden u. Behandlung?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hämorrhoiden u. Behandlung?

    Hallo!

    ich hätte gern gewußt, ob ich meine Hämorrhoiden behandeln lassen sollte.
    Ein Arzt hatte vor 3-Jahren nach einer Darmspiegelung Hämorrhoiden festgestellt ohne eine Behandlung vorzuschlagen.
    Ich habe meist morgens Stuhlgang, wobei die Hämorriden heraustretten, dies ist aber nicht immer der Fall und sie ziehen sich auch wieder zurück, je nach Stuhlgangskonsistenz. Dannach habe nach einiger Zeit wieder ein Drücken meist beim Sitzen, als ob ich wieder auf WC müßte.
    Machnmal verbunden mit juckreiz und nachschmieren
    im Toilettenpapier, obwohl ich auch Feuchtpapier benutze und Normalpapier.

    Meine Frage?
    Sollte ich die Hämorrhoiden von einem Arzt behandeln lassen oder reicht, nach meinen oben genannten Symtomen auch ein Präparat Salbe/Zäpfchen aus, Bzw Ernährungsumstellung und mehr Bewegung.

  • RE: Hämorrhoiden u. Behandlung?


    Hallo..
    leide leider selber an den " Lästigen" Dingern und habe sie mir auch schon 2 mal Operativ entfernen lassen.. nächste Woche steht die 3. Op an..
    Man sollte die Hämorrhoiden immer behandeln lassen..
    Bei mir war es so wie bei Dir.. sie " rutschten " raus, aber man konnte sie " zurückschieben".. sie wurden dann allerdings mit der Zeit auch noch Schmerzhaft und wurden größer.. mit " zurückschieben " war dann nichts mehr..
    Und als ich Morgens aufgewacht bin vor Schmerzen weil sich die Hämorrhoiden Thromboisiert hatten( Harmlos, aber super mega Schmerzhaft!!!!!) bin ich zum Arzt und dann gleich zum Chirurgen der dann Schneiden mußte....
    Vorher habe ich auch monate lang mit Creme und Zäpfchen behandelt... Wenn sie aber schon aus dem After rausschauen solltest DU zu einem guten Proktologen gehen der sich der Sache annimmt.. ansonsten kannst Du sie Dir einklemmen und das ist auch sehr schmerzhaft..
    also.. lieber Behandeln als später leiden zu müssen...
    Ach ja.. das Rausschneiden ist keine so große Angelegenheit... geht Ambulant und ist zwar unangenehm aber Du hast dann Ruhe...
    LG, Nesty

    Kommentar


    • RE: Hämorrhoiden u. Behandlung?


      Die Idee mit der Ernährungsumstellung und der Bewegung sollten Sie auf jeden Fall umsetzen. Wenn sich die Beschwerden darunter vollständig zurückbilden, ist eine Behandlung der Hämorrhoiden nicht eilig. Meist verhält es sich aber so, dass die Beschwerden im Laufe der Zeit zunehmen und sich dann der Wunsch zum Arzt zu gehen von allein ergibt. Ein wichtiges Argument für einen frühen Arztbesuch sind die Therapiemöglichkeiten. Beginnende Hämorrhoiden lassen sich eher mit einem kleinen, ambulanten und weitgehend schmerzfreien Eingriff wie z.B. der Gummiband-Ligatur behandeln. Je später Sie den Arzt aufsuchen, um so größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass man um eine Operation nicht herumkommt. Andererseits: Keine Hektik, das passiert nicht von heute auf morgen.

      Dr. Stötter & Dr. Schaaf

      Kommentar


      • RE: Hämorrhoiden u. Behandlung?


        Danke für die Antworten, werde mal schauen, wo ich in Hannover einen guten Proktologen finde.

        Mit freundlichen Gruß

        Jens

        Kommentar