• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Analbeschwerden

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Analbeschwerden

    Ich habe meine Hämorrhoiden 1 bislang einmal im Jahr veröden lassen. Mit Analdehner und Zinksalbe hielt es auch länger. Flohsamen nutzte ich für die Verdauung. Es gab immer wieder mal eine Fissur.
    Als ich längere Zeit im Krankenhaus verweilte, gab es jedoch Verstopfung und die verabreichten Abführmittel reagierten recht heftig und mit Reizung. Seit der Entlassung hat sich der grüne Stuhlgang mit Flohsamen langsam wieder normalisiert. Wenn auch mit mehreren kleineren Stuhlgängen. Es waren auch weisse Stücke im Stuhl und einmal hing ein längeres weisses Teil aus dem Darm, was ich rauszog. Meine Befürchtung war, dass es ein Wurm ist. Der Arzt meinte aber, wenn, dann ist das jetzt ausgeschieden. Seither war im Stuhl nix mehr derartiges zu sehen.

    Die nächsten Tage muss ich auf Herz Reha. Der Hausarzt schaute sich die Reizung oberhalb des Afters an und sprach von einer sehr trockenen Haut. Es ist so ein Ausschlag. Ich bekam eine Heilsalbe Mirfulan mit Zink.
    Dort, wo ich jetzt wohne, wartet man Monate auf einen Gastroenterologen.
    Meine Befürchtung ist jetzt, ob ich in der Reha zu einem Proktologen geschickt werde, falls sich die Beschwerden nicht bessern?
    Was würden Sie mir raten? Ängste und Scham sind auch dabei. Ich kann doch deswegen meine Reha nicht verschieben.




  • Re: Analbeschwerden

    Die Mirfurlancreme ist eine sehr gute Salbe, um Reizungen im Analbereich zu behandeln, Sie können sicher erst einmal ganz in Ruhe abwarten, wie sich die Dinge weiter entwickeln!
    Lssen Sie auf keinen Fall 1x im Jahr die Hämorrhoiden veröden, den die Verödung löst jedes Mal einen Reizzustand aus. Besser ist Salbenbehandung oder - wenn die Hämorrhoiden stärker vergrößert wären, eine Ligatur durchführen lassen !
    MfG
    Dr. E. S.

    Kommentar