• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Analkanalpolype

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Analkanalpolype

    Hallo Frau Doktor,

    bei mir steht in ca. 3 Wochen die Entfernung 2er Analkanalpolyoen an. Nach einer Untersuchung stellte dies mein Proktologe fest und machte eine ambulante OP mit mir aus. In einem Diagnosebrief steht unter geplanter OP Exzision tief mit Muskel ( was genau ist hier gemeint ? ). Er sagte das dies unter Narkose durchgeführt wird. Nun ist auch eine weitere Frage mit der ich mich beschäftige, dass in ca. 11 Wochen nach der OP eine Reise in die USA gebucht ist. Bei dieser handelt es sich um eine Rundreise im Auto. Entsprechend wird man viel im Auto etc. sitzen und dazu kommt der lange Flug. Etwas Sorgen macht mir auch eine eventuelle längere Wundheilung. Wie würden Sie dieses Thema sehen ist es unbedenklich die OP vor der Reise zu machen oder sollte die OP eventuell verschoben werden ?

    Ich bedanke mich bereits jetzt vielmals im Voraus bei ihnen.
    Mit freundlichen Grüßen


  • Re: Analkanalpolype

    Die USA Reise sehe ich nicht in Gefahr, der Abstand des Eingriffs wäre ja dann 2 Monate bis zur Reise.
    Zur Art des Eingriffs muss ich Sie an den Kollegen verweisen, die Einschätzung ist ohne Kenntnis des Befundes nicht gut möglich.
    MfG
    Dr. E. S.

    Kommentar


    • Re: Analkanalpolype

      Vielen Dank für die schnelle Antwort. Das beruhigt mich ein wenig wegen der USA Reise

      Bei der Frage um die Operationsart war auch eher die Frage, was man sich darunter vorstellen kann. Zu Exzision tief mit Muskel findet man im Internet leider nicht genaues und das Aufklärungsgespräch ist erst in 2 Wochen. Können sie da weiterhelfen ?

      vielen Dank nochmals

      Kommentar


      • Re: Analkanalpolype

        Hallo Frau Doktor,

        eine Frage habe ich noch mit welcher Variante zur Hämorrhoiden Entfernug ist eine Entfernung der Analkanalpolype zu vergleichen ? Sind die Schmerzen ähnlich wie beispielsweise einer Entfernung nach Morgan Milligan oder sind das komplett unterschiedliche Varianten ?

        Gibt es im Vorfeld etwas zu beachten, was ich bereits jetzt zur besseren Heilung machen kann

        Kommentar



        • Re: Analkanalpolype

          Die Entfernung eines Analpolypen ist ein komplett anderer Eingriff, nicht mit Hämorrhoidentherapie zu vergleichen. Die Beschwerden nach der Op. hängen sicher auch mit der Größe des Polypen zusammen, ist aber meist eher ein kleiner Eingriff.
          MfG
          Dr. E. S.

          Kommentar