• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Faden plötzlich sichtbar + Schmerzen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Faden plötzlich sichtbar + Schmerzen

    Hallo

    ich war immer der stille Mitleser, da ich aber nichts über mein Problem bisher lesen konnte schreibe ich nun doch mal

    Seit Juli habe ich nun 3 OP's mitmachen dürfen... 1. OP Hämorrhoiden Grad 3+4 diese wurden nach Longo entfernt... da ich aber 3 Monate höllische Schmerzen durchlebt hatte wurde im November nochmal ein Eingriff vorgenommen bei dem allerdings nur Marisken entfernt wurden (3 Große).. diese OP hatte ich wunderbar überstanden und bis zur Woche 3 kaum Probleme gehabt.
    In Woche 4 kamen urplötzlich nach jedem Stuhlgang extreme Schmerzen+ Blut + viele Stunden kaum sitzen, stehen oder liegen können. In Woche 5 hab ich es nicht mehr ausgehalten und habe Kontakt zum Krankenhaus aufgenommen und es geschildert die wiederum haben mir erst 6 Wochen später einen Termin gegeben mit den Worten " das klingt normal" ich also im Glauben gewesen das es normal sei und schön meine Schmerzmittel weitergekommen und im Stillen geweint!
    Eine Woche vor dem Termin bin ich auf die Toilette und wollte mich meinem obligatorischen abduschen widmen (natürlich alles unter Tränen) und spürte wie etwas "reißt" und dann lief das Blut nur noch so, nach ca. 10 Minuten kontinuierlich bluten und immer schwächer werden, hielt ich es für sinnvoll das Krankenhaus aufzusuchen... dort konnte man mir aber wenig helfen da kein Proktologe mehr im Haus war !!! Man hat versucht die Blutung zu stillen mit gefühlt tausenden Kompressen, mich nach Hause geschickt und auf den nächsten Tag herbestellt.
    Am nächsten Tag konnte der Proktologe kaum eine Diagnose stellen da mir die kleinste Berührung unheimlich weh tat und alles einfach nur geschwollen war.
    Der Arzt hat mir dann geraten mich nochmals unter Narkose untersuchen zu lassen... dies tat ich dann gleich am nächsten Tag... während der OP stellte sich heraus, dass sich 3 Anal Trombosen entwickelt hatten und erneut Hämorrhoiden Grad 3? Diese wurden wohl ausgeschabt + zugenäht...
    Die ersten drei Tage waren extrem schlimm für mich, dauer Stuhldrang, extremes pochen, ziehen und und und. An Tag 4 hatte ich Durchfall, danach abgeduscht, dadurch das ich jeden Tag meine Wunden fotografiere ist mir aufgefallen, dass man auf einmal einen länglichen Knoten an Fäden sieht ... gut ich wusste das es genäht wurde aber war der Meinung das es nur innen war und die ersten 3 Tage hat man diese Fäden nicht gesehen!
    Ist das normal ?
    Das abduschen tut natürlich extrem weh vor allem wenn der Duschstahl nur leicht auf die Fäden kommt was aber nicht vermeidbar ist da dieser direkt am Anus ist (sieht zumindest so aus)... ich bin verzweifelt... durch meine negativen Erfahrungen und den drei Eingriffen in den letzten 6 Monate bin ich zum absoluten Angsthasen geworden und schiebe gleich Panik und möchte deshalb auch nicht gleich den Arzt verrückt machen
    Es ist eine ca. 1 - 2 cm Stelle (kann das schwer einschätzen) 0,5 bis 1 cm ist dieser Faden und die andere Hälfte ist einfach nur ein gelblich länglicher Strich (weiß nicht ob das Eiter ist).

    Das kuriose daran... ich kann kaum laufen es ist so dermaßen schlimm das ich bei jedem Schritt schreien könnte... sitzen auf dem Sitzring geht ganz gut und liegen ist zumindest mittags schmerzfrei.

    An Schmerzmittel nehme ich:
    Novaminsulfon 2 - 0 - 2
    Ibu 600 1 - 1 - 1
    Tilidin 50mg nach Bedarf aber meistens eine auf die Nacht und ganz selten mittags wenn es kaum noch geht.

    Nach dem heutigen Tag habe ich einfach nur noch Angst vor einem weiteren Eingriff und Stuhlgang machen.

    Liebe Grüße


  • Re: Faden plötzlich sichtbar + Schmerzen

    Eine echte Leidensgeschichte, Sie Arme/r !
    Leider bleibt nur der kurzfristige Besuch bei Ihren Ärzten, damit eine Proktoskopie (am besten wohl in Kurznarkose !) einen klaren Befund gibt. Fäden gehören nicht in den Analbereich (ist aber auch nicht dramatisch nach op., man muss es eben nur klären....)
    MfG
    Dr. E. S. .

    Kommentar


    • Re: Faden plötzlich sichtbar + Schmerzen

      Danke für die Antwort
      Sie machen mir gerade wenig Hoffnung aber befürchtet hatte ich es ja bereits, dass das so wie es ist nicht "richtig " sein kann.

      Ich habe extreme Panik vor einer erneuten Untersuchung sowie mittlerweile vor Nadeln :/

      Können Sie evtl Sitzbäder oder Salben empfehlen? Ich benutze seit Juli das Xylocain Gel was wohl betäubend wirken sollte (was es gefühlt nicht tut) und ich es nur benutze damit im Analbereich nichts aneinander reiben kann (mit der aktuellen Situation wird das Reiben leider nicht vermieden ). Auch ist das Gel sehr teuer und mit allem was ich für die Wundversorgung seit Juli ausgegeben habe komme ich auf einen stolzen Betrag von über 400 Euro.

      Kommentar


      • Re: Faden plötzlich sichtbar + Schmerzen

        Sitzbäder halte ich im Moment für nicht so sinnvoll, besser nur kurz ausduschen...
        MfG
        Dr. E. S.

        Kommentar