• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Rhagarde verschlimmert sich

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Rhagarde verschlimmert sich

    Schönen Guten Morgen,

    ich habe schon länger Probleme mit Rhagarden im Afterbereich. Sie kommen und gehen und waren nie besonders schlimm.. vor einem Jahr war ich beim Proktologen, dieser konnte nichts finden außer Hämorrhoiden im „Anfangsstadium“ und empfahl mir Salbe mit Hamamelis. Diese nutze ich bis heute immer mal wieder. Ich arbeite im Sitzen, mache aber lange Spaziergänge, sonst keinen Sport, trinke 2-3 Liter am Tag und esse ballaststoffreich. Das Problem liegt im Durchmesser des Stuhls glaube ich. Ich merke richtig wie der Anfang des Stuhls dafür sorgt, dass die Haut einreißt. Am After ist ein deutlicher Einriss zu sehen, er ist auf 12 Uhr, relativ klein aber wirkt tief... Dieser hat sich jetzt über eine Wiche gebildet, erst war er kleiner, mal blutetet der Riss nicht beim Stuhlgang und dann doch wieder und jetzt ist er heute noch mehr eingerissen.. ich Creme jetzt mit Zinksalbe und hoffe auf eine spontane Heilung. Jedoch ist denke ich keine Heilung zu erwarten solange der Stuhl nicht im Durchmesser abnimmt.. wie das gehen soll weiß ich nicht ...

    Ich weiß langsam nicht mehr was ich tun soll um diese Rhagarden zu vermeiden..


  • Re: Rhagarde verschlimmert sich

    Lassen Sie besser eine Proktoskopie machen, damit eine Fissur sicher ausgeschlossen wird. Aktuell empfehle ich kurze Sitzbäder mit Gerbstoffen, z.B. Tannolact, schwarzer Tee, dann dünn eine fettende Salbe , z.B. Panthenol.
    MfG
    Dr. E. S.

    Kommentar


    • Re: Rhagarde verschlimmert sich

      Danke für die Antwort. Ich habe einen Termin gemacht, dieser ist aber erst am 25.2., das dauert also noch ein bisschen. Ich gehe davon aus, das bis dahin nicht allzu schlimmes passieren kann, wenn man auf Hygiene achtet und weiter eincremt?

      Der Riss liegt sehr weit außen, sodass ich problemlos an ihn herankomme, da die Haut in diesem Bereich sehr flexibel ist, lässt er sich quasi auseinander ziehen und wirkt dadurch unglaublich groß. Er ist ca 0,5-1cm lang, den Tag über merke ich ihn natürlich beim sitzen, beim stehen und laufen ist aber alles soweit ok.. kann ich irgendwas zur Unterstützung tun? Beim Stuhlgang sind die ersten cm das Problem denn diese sind entweder sehr hart oder voluminös, alles danach ist butterweich und macht keine Probleme, daher weiß ich nicht was ich zur Vermeidung des Aufreißens tun kann.. haben Sie vielleicht noch eine Idee?

      Kommentar


      • Re: Rhagarde verschlimmert sich

        Der Stuhl sollte am besten etwas weicher sein, so daß man ohne Pressen absetzen kann.
        Außen ist fettende Heilsalbe sinnvoll, z.B. Panthenol.
        MfG
        Dr. E. S.

        Kommentar