• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Gummibandligatur

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gummibandligatur

    Sehr geehrte Frau Dr. Schönenberg,

    gerne würde ich Mal Ihre Meinung zur Gummibandligatur hören. Ich war letztes Jahr wegen einer Analvenenthrombose in einer Klinik und in einer anderen Klinik wegen einer Fissur. Beide Kliniken bieten eine ambulante proktologische Sprechstunde an. Außerdem hatte ich einen Termin bei einem niedergelassenen Proktologen, der eine Untersuchung machen wollte und während der Untersuchung werden auch gleich vergrößerte Hämorrhoiden mit Gummiband behandelt. Diesen Termin habe ich aber abgesagt, weil beide Ärzte in den Kliniken davon abgeraten haben. Und zwar habe ich Hämorrhoiden die beim Stuhlgang kurz rauskommen, dann aber wieder verschwinden. Das habe ich aber schon seit fast 20 Jahren so. Die Begründungen der beiden Ärzte sind: Starke Blutungen, Schmerzen Druckgefühl (die Patienten sitzen dann abends oder am Wochenende in der Klinik), wahrscheinlich mehrere Termine (Zeitaufwand, Ausfall an der Arbeit), Rückfall, es kann gut sein dass es weiterhin bis ich 80 bin so bleibt und aus Grad II nie Grad III wird. Eine OP bei Grad III ist gar nicht so viel schlimmer und man fällt an der Arbeit nur 1 Mal länger aus. Man kann gut mit Beckenbodentraining den Sprung von Grad II in Grad III aufhalten.

    Als Patient ist man dann schon verunsichert, wenn gleich 2 Ärzte in unterschiedlichen Kliniken, dass bei sich nicht machen lassen würden, die niedergelassenen Proktologen aber Gummibandligaturen wie am Fließband legen.

    Beschwerden hatte ich letztes Jahr nur diese Thrombose und 2 mal Blutung, welches aber komplett abgeheilt ist.
    Eine Frage noch: Gibt es einen Unterschied zwischen einer Fissur und einer Blutung auf einer Hämorrhoide?

    Ich bedanke mich für Ihre Meinung.




  • Re: Gummibandligatur

    Ich habe bei Gummbandligaturen fast immer sehr gute Ergebnisse gesehen, natürlich muss die Behandlung (immer) angezeigt sein und nicht einfach so gemacht werden. Ligaturen eignen sich für deutlich vergrößerte Hämorrhoiden, insbesondere sind sie effektiv gegen Blutungen. Wenn Hämos nach außen vorfallen, ist aber schon die Grenze der Ligaturmöglichkeiten erreicht.
    Sie in Ihrer Situation könnten die Ligaturen testen (auch gegen das Bluten), wenn diese Behandlung dann nicht ausreichend ist, bleibt immer noch eine Operation.
    MfG
    Dr. E. S.

    Kommentar