• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Analfissur Heilungsverlauf

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Analfissur Heilungsverlauf

    Liebe Expertinnen,

    ich bin vor drei Wochen auf Grund kleinster Mengen Blut am Toilettenpapier nach dem Stuhlgang zu meinem Hausarzt, welche sagte, sie könne nichts erkennen und anschließend zum Proktologen gegangen, welcher eine chronische Analfissur diagnostizierte und mir 2% hydrophile Diltiazem-HCL verschrieb.

    Zu meiner Frage: Ich nutze seit dem diese Salbe. Jedoch ist nun bei jedem Stuhlgang eine deutliche Menge Blut am Stuhl zu erkennen und ich kann an meinem Anus auf 6 Uhr auch eine härtere Stelle ertasten. Die war vorher nicht der Fall. Ich habe ebenso das Gefühl, durch brennen, dass die Stelle beim Stuhlgang leicht reißt.

    Ist dies ein normaler Heilungsprozess? Mir ist klar, dass die Salbe die Durchblutung fördert und das Gewebe weicher machen soll, jedoch scheint mir der Heilungsprozess so ständig nach einem Stuhlgang neu anzufangen. Im Gegensatz zu der Zeit vor der Salbe.

    Beste Grüße
    Der Backfischer


  • Re: Analfissur Heilungsverlauf

    Brennen nach der Anwendung von Diltiazemsalbe wird relativ häufig beschrieben, vielleicht können Sie im Verlauf auf einen Analdehner "umsteigen" , wenn die Akutphase vorbei ist.
    Fragen Sie ihren Proktologen zu dem Thema, er muss die Behandlung ja steuern.
    MfG
    Dr. E. S.

    Kommentar


    • Re: Analfissur Heilungsverlauf

      Vielen Dank für Ihre schnelle Antwort. Mein Protkologe sagte, ich solle die Salbe theoretisch unendlich lange benutzen (Also bis ich ins Grab steige oder mich operieren lasse, was auf Grund meiner Arbeitszeit frühstens im April möglich ist.)

      Meine Frage ist: Ist das verschlechtern des Zustands zu erwarten? Die Fissur muss zuvor so gut wie abgeheilt gewesen sein.

      Kommentar


      • Re: Analfissur Heilungsverlauf

        PS: Das Brennen tritt erst bei Stuhlgang auf.

        Kommentar



        • Re: Analfissur Heilungsverlauf

          Das Brennen ist typisch für die Fissur.
          Ihre Frage habe ich übrigens nicht verstanden......
          MfG
          Dr. E. S.

          Kommentar


          • Re: Analfissur Heilungsverlauf

            Guten Tag,

            vielen Dank für Ihren erneuten Versuch, vielen Dank für Ihre Mühen und die Arbeit in diesem Forum. Ich Versuche auch meine Frage noch einmal deutlich zu formulieren:

            Ich bin ohne Schmerzen, ohne Brennen und mit nadelkopfgroßen Blutspuren zum Proktologen gegangen. Mir wurde die Salbe verschrieben. Diese benutze ich. Jetzt habe ich brennen am Anus und größere Blutmengen im Stuhl. Ist dies zu erwarten und ein normaler Heilungsverlauf, der mit einer deutchlichen Verschlechterung des Status einhergeht?

            Beste Grüße
            Backfischer

            Kommentar


            • Re: Analfissur Heilungsverlauf

              Der Verlauf ist nicht ganz typisch, es kann aber schon alles zur Fissur passen.
              Zur Sicherheit würde ich auch eine Darmspiegelung empfehlen, um eine andere Blutungsquelle SICHER auszuschließen !
              Das Brennen kann mit der Fissur, allerdings auch mit der Salbe zusammen hängen, dies müßten Sie einmal testen....
              MfG
              Dr. E. S.

              Kommentar