• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Gummibandligatur Risiken

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gummibandligatur Risiken

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich habe vor 3 Wochen eine Gummibandligatur erhalten, nach dem ich mit Schmerzen und Druckgefühl im Damm- und Analbereich einen Proktologen aufgesucht habe. Über Sinnhaftigkeit des Eingriffes könnte man streiten, da die Symptome nicht auf ein Hämoridenleiden schlossen aber gut.

    Das Bändchen ist bei mir schon nach nicht einmal 2 Tagen abgefallen. Meine Recherche nach zu folge sollte dieses aber 5-7 Tage festsitzen. Meine Frage wäre nun ob es bei einem vorzeitigen Abrutschen des Bändchens zu Komplikationen kommen kann. Weil ich stelle mir nun vor, dass hier Gewebe abgeschnürt wurde und es in folge dessen zu einem Blutstau kommt. Hierbei können sich ja auch Blutgerinsel bilden. Diese fallen bei einer erfolgreichen Ligatur mit dem Gewebe ab. Nun aber hat sich das Bändchen gelöst, also eventuell kam es hier zu Blutgerinseln bzw. Gewebe ist abgestroben, wurde aber nicht vollständig abgelöst durch das zu frühe Abrutschen des Gummibandes. So könnten ja auch die Gerinsel in den Blutkreislauf gelangen und einen Schlaganfall oder ähnliches auslösen. Ist diese Sorge berechtigt oder die Analyse so richtig ? Muss hier irgend etwas veranlasst werden ?

    Vielen Dank im Voraus.

    Liebe Grüß


  • Re: Gummibandligatur Risiken

    Ihre Sorgen sind nicht berechtigt! Wenn ein Gummiband nach Ligatur vorzeitig abfällt, erzielt es keine Wirkung aber auch keine Komplikationen .
    MfG
    Dr.E.S.

    Kommentar