• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schmerzen nach Op

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schmerzen nach Op

    Guten Tag, vor zehn Tagen hatte ich eine kleine OP in der eine analthrombose entfernt wurde. Seitdem leide ich unter starken Schmerzen die ich nur mit starken Schmerzmitteln (2-3x IBO 600) unter Kontrolle bringen kann. Bei der Nachkontrolle nach vier Tagen bekam ich noch eine zusätzliche Salbe verschrieben (Jelliproct). Ich habe gelesen, dass normalerweise die Schmerzen und so war auch die Aussage von meinem Arzt nach drei Tagen langsam abklingen sollen und die Heilung circa drei Wochen benötigt. Nun ist es bei mir so dass die Schmerzen eher stärker geworden sind zusätzlich sind die Lymphknoten in der Leiste geschwollen. Dann kommt hinzu dass mein Magen empfindlich auf die Ibuprofen Tabletten reagiert. Nun ist mein Proktologe diese Woche und die nächste Woche auf einer Fortbildung so dass ich dort keine Kontrolle vornehmen kann. Macht es Sinn sich zu einem anderen Arzt zu begeben oder haben Sie noch einen Tipp?


  • Re: Schmerzen nach Op

    Stellen Sie sich unbedingt noch einmal kurzfristig bei einem Arzt vor, die geschwollenen Lymphknoten lassen an eine stärkeren Infekt denken !!
    MfG
    Dr. E. S.

    Kommentar


    • Re: Schmerzen nach Op

      Liebe Frau Dr. Schönenberg,

      vielen Dank für Ihre schnelle Rückmeldung und ich war heute Morgen noch einmal zur Kontrolle. Hier wurde auch ein Ultraschall gemacht um, leider habe ich die Bezeichnung nicht mehr im Kopf, auszuschließen.
      Allerdings wurde nichts auffälliges festgestellt. Der untersuchende Arzt sagte mir außer weiterhin die Ibo 600 dreimal täglich zu nehmen, kann er mir nicht weiterhelfen. Ich habe auch noch nach Antibiotikum gefragt aber auch hier sagte er dass dies nicht nötig sei. Ich brauche wohl einfach mehr Zeit als normal bei mir. Ich habe einfach nur Sorgen vor den Nebenwirkung der starken Tabletten. Diese nehme ich nun schon elf Tage. Noch habe ich zwar keine Nebenwirkung gespürt aber gesund kann das ja auch nicht sein. Haben Sie noch einen Rat für mich?

      Kommentar


      • Re: Schmerzen nach Op

        Bei der hohen Ibuprofen Dosis ist es sinnvoll, Säureblocker als Magenschtz parallel einzunehmen.
        MfG
        Dr.E.S.

        Kommentar



        • Re: Schmerzen nach Op

          Vielen Dank für Ihren Tipp und ich werde gleich morgen in die Apotheke gehen und mich erkundigen. Darf ich Sie dennoch um ihre Meinung bitten? Würden sie ähnlich wie die Kollegen vorgehen?

          Kommentar


          • Re: Schmerzen nach Op

            Der Verlauf ist wirklich nicht normal, ich könnte aber auch nur spekulieren.
            Im Zweifelsfall holen Sie eine 2. Meinung ein, denn Lymphknoten Schwellungen könnten ein Entzündungszeichen sein.
            MfG
            Dr.E.S.

            Kommentar


            • Re: Schmerzen nach Op

              Vielen Dank für den Rat. Und die zweite Untersuchung war ja bei einem andern Arzt, daher bin ich ja so verunsichert. Ich würde wohl nun ein paar Tage weiter die IBU nehmen und dann nächste Woche Montag direkt zum ersten Arzt der auch die op durchgeführt hat.

              Kommentar