• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Blut am Papier und leichte schmerzen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Blut am Papier und leichte schmerzen

    Hallo ich habe beim Stuhlgang so ein pixen an der rechten Seite und Blut im Papier .
    nach dem Waschen habe ich jedoch keine weitere. Schmerzen.
    Ich benutze nach dem Waschen Bepanthen Creme .
    Ich hab erst jetzt erst am kommenden Montag ein Termin bei mein Proktologen.

    Ich tippe auf analfissur meine Frage ist ich habe Angst davor eine Fistel zu bekommen ich bin erst seid 6 Monaten wieder fit von meiner Steißbeinfistel OP die grausam war (4 Monate Heilungsprozess)
    ich mochte das verhindern daß ich wieder operiert werden muss und eine offene Wunde da habe.
    Ich bin jung und habe miete zu bezahlen muss mein Job behalten kann da nicht wieder Monate fehlen.

    Bis Montag sind es noch paar Tage kann es sich zu einer Fistel entwickeln ? Vielleicht ist es ja schon eine aber ich habe mein Fieber usw.
    Bei mein Steißbeinfistel damals hatte ich tagelang Fieber .

    Wie kann ich das verhindern?
    Wie und was kann ich tun damit sich das bis Montag nicht Verschlechtert?
    Ich trinke viel Versuche Ballaststoffreich zu essen.
    Bringt Bepanthen Creme überhaupt etwas?

    Ich bitte um Hilfe da ich riesige Angst davor habe wieder unters Messer zu gehen was ich auch bis zum Ende nicht machen werde.

    Vielen Dank

  • Re: Blut am Papier und leichte schmerzen

    Warten Sie erst einmal die Untersuchung ab, bis dahin ist ja alles nur Spekulationen. Vielleicht ist auch nur ein kleiner oberflächliche Schleimhautdefekt Ursache der Beschwerden, die ja offensichtlich nicht sooo stark sind.
    MfG
    Dr. E. S.

    Kommentar