• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Wundbehandlung nach Analfistel OP

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wundbehandlung nach Analfistel OP


    Hallo,
    ich bin neu hier und habe eine Frage.
    Vor einer Woche hatte ich eine Analfistel-OP ("komplette Exzision einer subanodermalen Fistel"). Es war mittlerweile meine vierte Anal-Op. Die erste hat vor einem Jahr stattgefunden - Analfissur, die zweite aufgrund anhaltender Beschwerden und Abszessbildung einige Wochen später. Die dritte an Weihnachten aufgrund einer Fistel, die scheinbar nicht (optimal) entfernt wurde. Zu meiner vierten OP habe ich jetzt das Krankenhaus gewechselt. Hier gibt es einige Unterschiede in der Wundversorgung nach der OP zu der vorherigen Erfahrung. Auch wenn es mir derzeit verhältnismäßig gut geht, besteht bei mir mittlerweile eine große Verunsicherung.
    Jetzt zu meiner Frage:
    Wie sieht die optimale Wundversorgung aus? (Kann ich mir hierdurch einen größeren Schaden zufügen?) Folgende Anweisung habe ich diesmal erhalten: Wunde mehrmals ausduschen und mit einer Kompresse bis tief in den After ausreiben, um die Beläge zu entfernen. Im Anschluss eine erbsengroße Menge an Hydrogel auf eine Kompresse und in den After einbringen. Die Kompresse an dort belassen bis zum nächsten Ausduschen.

    Über fachkundige Antworten würde ich mich sehr freuen.

  • Re: Wundbehandlung nach Analfistel OP

    Ich kann mich den Empfehlungen voll und ganz anschließen. Die wichtigste Massnahme ist das Ausduschen, nie Reiben !
    MfG
    Dr. E. S.

    Kommentar


    • Re: Wundbehandlung nach Analfistel OP

      Vielen Dank für die schnelle Antwort. Leider bin ich noch verunsichert. Bei meinem letzten Besuch im Krankenhaus (am Montag) hat mir der untersuchende Arzt mit einigem Druck mehrfach die Wunde bis tief in den After ausgewischt. Ich soll jetzt alle drei Stunden ausduschen und dann ebenfalls auswischen bzw. -reiben. Ich habe jedoch ein ungutes Gefühl dabei. Für den Fall, dass meine Schmerzen hierbei zu groß sein sollten, hat er mir eine Benzocain-Slbe (10%) mitgegeben, welche ich 15 Minuten vorher auftragen könnte.

      Vielen Dank für eine Rückmeldung

      Kommentar


      • Re: Wundbehandlung nach Analfistel OP

        Versuchen Sie, ganz vorsichtig die Empfehlungen umzusetzen.
        MfG
        Dr. E. S.

        Kommentar