• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Blut im Stuhl

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Blut im Stuhl

    Ich habe seit einigen Wochen streifenförmige Blutauflagerungen am Stuhl. Ansonsten habe ich keine Beschwerden, keine Schmerzen, keine Verdauungschwierigkeiten ...einfach nichts. Wenn ich Daflon ( ein Flavonoidpräparat) nehme, hören die Blutungen auf, kommen dann aber nach einigen Tagen wieder. Wie groß sind die Chancen, dass es Hämorrhoiden sind? Ich habe am 19.9 einen Termin zur Koloskopie..Ich habe jedoch panische Todesangst davor. Habe seit gestern ununterbrochen einen Puls zw. 115 und 120. Ich überlege die Untersuchung abzusagen. Ist eine Sedierung bei so hohem Puls gefährlich? Soll ich wegen dem Puls schon vorher zum Arzt. Nehme seit gestern Beruhigsmittel ein, aber der Puls und die Angst bleiben. Vielen Dank im Voraus für eine Antwort!

  • Re: Blut im Stuhl

    eine Darmspiegelung ist sinnvoll, vor allen aber auch eine Proktoskopie (diese wird nicht immer bei der Darmspiegelung mit durchgeführt), weisen Sie den untersucher darauf hin.
    Eine Sedation ist problemlos möglich, auch bei hohem Puls, der beruhigt sich dann ganz schnell. Sprechen Sie aber trotzdem mit Ihrem Hausarzt über den hohen Puls, ein EKG wäre sinnvoll.
    MfG
    Dr. E. S.

    Kommentar


    • Re: Blut im Stuhl

      Sehr geehrte Frau Dr. Schönenberg,

      vielen lieben Dank für die rasche Antwort. Ich habe so Angst vor dem Ergebnis....

      Kommentar