• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Analfissur OP - Reiten?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Analfissur OP - Reiten?

    Guten Abend,

    Ich hatte vor 16 Tagen meine Analfissur OP. Da ich (zum Glück?) generell eher schmerzunempfindlich bin ging es mir schon nach einer Woche wieder recht gut. Mittlerweile tut es eigentlich nur noch beim Duschen weh und ansonsten spüre ich maximal die Anwesenheit der Wunde leicht. Insgesamt war ich jetzt zwei Wochen krankgeschrieben und dürfte Montag wieder zur Arbeit. Also theoretisch 8 Stunden sitzen. Ich mache aber lieber erstmal nur einen halben Tag und da seit zwei Wochen auch mein Pferd rumsteht, würde ich mich gerne wieder raufschwingen. Leider sehe ich meinen Arzt vorher auch nicht mehr zum Fragen aber er ist generell ein bisschen der "Was dich nicht umbringt macht dich stärker" Typ vom alten Schlag. Nun würde ich aber doch gerne wissen, ob es für die Wunde sehr schädlich wäre so früh wieder zu reiten (kein Springen, nur Dressur) ?

    Ich bedanke mich schon mal im Vorfeld für jeden Ratschlag!

    Mit freundlichen Grüßen
    Joana

  • Re: Analfissur OP - Reiten?

    Huhu, als kleiner Bericht falls es wem anders irgendwann mal hilft:

    Bin jetzt schon damit geritten und zwar das volle Programm in allen Gangarten und mir gehts wunderbar und ich habe auch nicht das Gefühl, dass es der Wunde irgendwas ausgemacht hat. Das Aufsteigen war etwas schmerzhaft aber da war ich wohl auch zu unvorsichtig...

    Liebe Grüße
    Joana

    Kommentar