• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Analvenenthrombose schmerzen nach 7 Tage

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Analvenenthrombose schmerzen nach 7 Tage

    Guten Morgen

    Ich habe jetzt seit 7 Tagen eine Analvenenthrombose , ca. 1,5 cm gross. Vor 3 Tagen ging es mir etwas besser, aber seit letzter Nacht ist es wieder sehr schmerzhaft.

    Ich habe überall gelesen, dass der Schmerz nach 72 Stunden nachlassen sollte, aber nach 6 Tagen ist er wieder da.

    Der Arzt hat es gestern gesehen (für die erneute Schmerzen) und sagt zu warten.

    Ist es normal, dass es wieder mehr wehtut?

    Wenn es nächste Woche noch ist, kann ich es dann noch aufschneiden lassen, um es entfernen zu lassen?

    Ich habe gelesen, dass dies nur bis zu 4 Tagen möglich ist?

  • Re: Analvenenthrombose schmerzen nach 7 Tage

    Eine große Analthrombose sollte in den ersten Tagen eröffnet werden, der Zeitabstand erscheint bei Ihnen schon zu groß.
    Versuchen Sie Heparinsalbe, das unterstützt die Rückbildung. Normalerweise nimmt die Schmerz/Druckintensität im Verlauf ab, ist es bei Ihnen vielleicht doch noch zu einer erneuten Vergößerung gekommen ?
    MfG
    Dr. E. S.

    Kommentar


    • Re: Analvenenthrombose schmerzen nach 7 Tage

      Ich kann nicht sagen, dass es größer geworden ist, anders nur minimal, vielleicht ein bisschen härter.

      Wie oft kann das passieren, dass es größer wird, es muss ja irgendwann aufhören? Hoffe ich

      Falls es schlimmer wird, muss dann eine OP oder kann es dann noch mit ein schnitt beim Artst ?

      Kommentar


      • Re: Analvenenthrombose schmerzen nach 7 Tage

        Eine Operation / Einschnitt ist nur erfolgversprechend in den ersten Tagen, wie ich schon sagte...
        MfG
        Dr. E. S.

        Kommentar