• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

14 Tage nach HAL/RAR OP immer noch Probleme

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 14 Tage nach HAL/RAR OP immer noch Probleme

    Guten Tag,

    ich bin am 09.05.2019 an Hämorroiden Grad III operiert worden mit dem HAL/RAR verfahren. Soweit so gut, nach der OP am gleichen Tag keine Schmerzen. Kurz Schmerzhaft war lediglich das Entfernen des Tampons am nächsten Tag. Erst am 11.05. hatte ich Stuhlgang der ziemlich Schmerzhaft war und auch gebrannt hat, hielt aber nicht lange an. Blut war auch dabei und das nicht wenig. (Ich weis dass man einen Tropfen Blut in ein Wasserglas gibt und meint man hat nen 1/2 Liter drinnen.

    Ich sah das als normal an und wurde am 11.05.2019 aus der Klinik entlassen. Zu Hause wurde bei jedem Stuhlgang das Blut auch weniger bis nach 2 Tagen nichts mehr davon zu sehen war. Die Schmerzen beim Stuhlgang hielten sich in Grenzen.

    Jedoch hatte ich nach 5 Tagen der OP das Gefühl als wenn "etwas" aus dem After herausschaut, ca. Erbsengroß. Dieses "Ding" war an der einen Seite vom After angewachsen. Sieht aus wie eine kleine Schwellung. (so eine Art Blase) tat nicht weh und machte auch keinerlei Probleme. Das "Ding" war nach 2 Tagen etwas zurückgegangen. Als erstes habe ich mich mit der Klinik in Verbindung gesetzt und einige Fotos davon gesendet per Email, habe das auch telefonisch angekündigt.

    Noch am gleichen Tag wurde ich zurückgerufen mit dem Hinweis "das sehe ganz normal aus" und wenn es keine Beschwerden gibt dann soll ich wie vereinbart zum Kontrolltermin am 12.06.2019 kommen.

    Tja, ich mache mir aber nun doch etwas Gedanken wie es sein kann dass da etwas "rausschaut" was VOR der OP nicht vorhanden war? Zuerst dachte ich es handelt sich um eine Analthrombose habe den Gedanken auch wieder verworfen weil diese "Dinger ziemlich weh tun, was bei mir nicht der Fall ist.

    Verändert hat sich das "Ding" seitdem es sich etwas zurückgebildet hat auch nicht mehr, habe keine Probleme damit, keine Schmerzen, nix. Außer ich petze die Pobacken fest zusammen, da habe ich ein Fremdkörpergefühl das aber nur sehr kurz da ist. (Gefühlt)

    Jetzt mache ich mir doch etwas Gedanken dass da etwas Schiefgelaufen ist während oder nach der OP und habe etwas Panik dass da wieder operiert werden muss.

    Vielleicht können Sie sich einen Reim daraus machen. Ich habe gelesen dass es durchaus vorkommen kann dass nach der OP sich sowas bilden kann aber von alleine wieder zurückgeht.

  • Re: 14 Tage nach HAL/RAR OP immer noch Probleme

    Die wahrscheinlichste Ursache für diese Veränderung ist wohl eine Analthrombose, die auch nach Operationen, einfach durch die Reizung entstehen können. Wenn die Veränderung sich ja schon wieder beruhigt hat, können Sie den Kontrolltermin in Ruhe abwarten.
    MfG
    Dr. E. S.

    Kommentar


    • Re: 14 Tage nach HAL/RAR OP immer noch Probleme

      Hallo, vielen Dank für die schnelle Antwort.
      War heute beim Hausarzt und er hat eine sogenannte "Mariske" festgestellt. Eine Analthrombose habe ich nicht. Es wurde eine Salbe verordnet mit dem Namen "Multilind" und esr (bzw. eine Sie) festgetellt dass ich um den After eine Entzündung habe.
      Die "Mariske" ist etwas geschwollen was wahrscheinlich von der Entzündung her rührt, so die Aussage des Arztes.
      Welche Salbe für die "Mariske geeignet ist weis ich leider nicht. Auf jeden Fall sollte diese erst Abschwellen und sollte dann noch was übrig bleiben sollte mn diese entfernen. Dies wurde mir gesagt.

      Nun meine Frage; WAS kann man da tun ohne gleich wieder unters Messer zu müssen?

      Mit besten Grüßen
      Bernhard

      Kommentar


      • Re: 14 Tage nach HAL/RAR OP immer noch Probleme

        Wieso "unters Messer", diese Frage stellt sich doch gar nicht. Beachten Sie in Zukunft genau die Empfehlungen zur Ernährung und Toilettengang, um einer erneuten Hämorrhoiden Vergrößerung vorzubeugen.
        MfG
        Dr. E. S.

        Kommentar